Cirrus Logic liefert ersten Audio-DSP der Welt mit innovativer Dolby Volume-Technologie

CS48DV2 ermöglicht DTV-Herstellern die Integration der innovativen Dolby-Technologie in ihre neuen Produkte für 2008 - Produktion bereits angelaufen
(PresseBox) (Austin (Texas), ) Cirrus Logic hat den weltweit ersten Audio-DSP-Chip vorgestellt, der mit der Dolby Volume-Klangabgleichtechnologie von Dolby Laboratories für digitale TV-Anwendungen arbeitet.

Der bereits in Produktionsstückzahlen hergestellte Festfunktions-Chip CS48DV2 ist ein Zweikanal-Prozessor, der die Dolby Volume-Technologie unterstützt. Mit dieser besonderen Technologie lässt sich Lautstärke stufenlos regeln - ein wichtiger Punkt, um Anwender-Frustrationen zu vermeiden. Die Dolby Volume-Technologie ermöglicht so gleichbleibende Lautstärken der Fernsehsendungen, auch bei zwischengeschalteter Werbung oder beim Kanalwechsel. Zuhörer können so ihre bevorzugte Lautstärke einstellen, die dann unabhängig von der Signalquelle und vom Inhalt beibehalten wird. Cirrus Logic plant weitere Audio-DSPs mit der Dolby Volume-Technologie für die verschiedensten Unterhaltungselektronik-Geräte, z. B. Audio/Video-Receiver, kompakte Home-Theater-Systeme und Stereo-Audiosysteme.

Terry Ritchie, DSP Marketing Director, Cirrus Logic: "Die Dolby Volume-Technologie ist zweifellos eine der ‚Must-Have'-Funktionen für digitale TV-Geräte des Jahres 2008. Mit dem CS48DV2 von Cirrus Logic können TV-Hersteller diese jetzt schnell, einfach und mit minimalen Kosten realisieren. Untersuchungen von Analysten legen nahe, dass die Integration der Dolby Volume-Technologie in DTV-Produkte Herstellern einen erheblichen Wettbewerbsvorsprung verschafft - weil sie ein Problem löst, das schon oft zu einigen Frustrationen bei Endkunden geführt hat."

Grundlage der Dolby Volume-Technologie ist ein Soundprozessor, in dem die jahrzehntelange Erfahrung der Dolby-Forschung zur Wahrnehmung und Verarbeitung von Klängen durch den Menschen einfließt. Schon andere Produkte haben in der Vergangenheit bereits versucht, das Problem der schwankenden Lautstärke anzugehen, allerdings bietet die Dolby Volume-Technologie eine höchst innovative Lösung für das Problem und bildet ein intelligentes Konzept ab, das auf dem menschlichen Hörverhalten basiert.

Die Dolby Volume-Technologie umfasst zwei leistungsfähige Technologien zur Lautstärkeregelung: Modeler und Leveler. Der Leveler misst kontinuierlich die subjektive Lautstärke des Audio-Contents und führt mit Hilfe seiner Perceptual-Prozessorlogik Multiband-Verstärkungsänderungen durch. Hierdurch können Audio-Inhalte aus verschiedenen Quellen mit der gleichen subjektiven Lautstärke wiedergegeben werden.

Typischerweise gehen dem menschlichen Gehör viele Feinheiten des Audio-Inhalts bei der Wiedergabe mit niedriger Lautstärke verloren. Deshalb führt der Volume Modeler eine kontinuierliche technische Analyse und Veränderung des Audiosignals auf der Grundlage der Lautstärke von Content und Wiedergabe durch und regeneriert es in einer Art und Weise, die dem Referenz-Wiedergabepegel entspricht. Das Resultat ist eine verbesserte Abbildung, Verständlichkeit und Hörbarkeit des Audio-Contents.

Der CS48DV2 ist ab sofort in einem 48-poligen QFP-Gehäuse und in Produktionsstückzahlen verfügbar.

Kontakt

Cirrus Logic GmbH
Mühlfelder Str. 2
D-82211 Herrsching
Anne Klein
AxiCom GmbH
Social Media