Der BMW Kalender 2008 stellt Projekte aus dem internationalen Kulturengagement vor

(PresseBox) (München, ) In einer Auflage von knapp 120.000 Exemplaren stellt der jährliche BMW Kalender für 2008 ausgewählte Projekte des internationalen Kulturengagements vor. Die auch architektonisch spektakulären Kulturstätten wie die Pinakothek der Moderne München, der Louvre in Paris, das Bolshoi Theater Moskau oder die Mailänder Scala bieten die Kulisse zur Präsentation der aktuellsten Modelle aus der BMW Produktpalette. Die Vielfalt der Kalendermotive illustriert einen kleinen Teil des umfangreichen Kulturengagements der BMW Group, wie beispielsweise während der Ausstellung der BMW Art Car Collection in Südkorea, dem größten Straßenfestival in México City "Festival de Mexico" und der BMW Edge at Federation Square im Herzen Melbournes, Australien.

Die BMW Group unterstützt zahlreiche Kulturprojekte an ihren Standorten, in denen sich die Ziele und Werte des Unternehmens auf globaler wie lokaler Ebene widerspiegeln und sich dabei an Mitarbeiter als auch die interessierte Öffentlichkeit richten. Dabei ist die BMW Group ist weltweit in über 120 Ländern vertreten und beschäftigt Mitarbeiter aus über 90 verschiedenen Nationen. Seit mehr als dreißig Jahren nimmt das Unternehmen die Verantwortung als Corporate Citizen nachhaltig auch in der Kultur ernst. Indem das Unternehmen diesen Auftrag gleichfalls für und über die Kultur definiert, legt es großen Wert auf die aktive Involvierung bedeutender Persönlichkeiten und Projekte in der zeitgenössischen bildenden Kunst genauso wie in der klassischen Musik oder in Architektur und Design.

Unterhalb der ausgewählten spektakulären Motive bietet der BMW Kalender Platz für das Eintragen von Terminen und Notizen. Der Corporate Kalender wird weltweit vertrieben und ist exklusiv über die ortsansässigen BMW Händler zu beziehen.

Nähere Informationen zum internationalen Kulturengagement finden Sie unter: www.bmwgroup.com/kultur

Kontakt

BMW AG
Petuelring 130
D-80788 München
Telefon: +49 (89) 382-0
Thomas Girst
Sprecher Kulturkommunikation
Holger Lapp
BMW Group
Leiter Public Relations
Social Media