ARtem präsentiert wireless HotSpot Lösung ComPass XT

Mit dem ComPass XT bietet ARtem, ein Unternehmen der Funkwerk AG, eine HotSpot Lösung, die durch Unterstützung von Greenspot Roaming der wachsenden Zahl von HotSpot Nutzern Rechnung trägt.
(PresseBox) (Ulm, ) HotSpots die mit dem ARtem ComPass XT betrieben werden, können dank Greenspot Roaming auch Usern einen Zugang zum Internet bereitstellen und abrechnen, die keinen Voucher beim Betreiber gekauft haben, sondern einen Account bei einem anderen Provider besitzen.

Mit dem ComPass XT können HotSpot Betreiber Zeitkontingente von einer Stunde bis zu einer Woche sowie Gruppenaccounts anbieten. Dies kommt gerade Hotels und Kongresszentren entgegen, da deren Gäste gewöhnlich länger als ein paar Stunden vor Ort sind.
Mit der ARtem Lösung, kann ein HotSpot betrieben werden, ohne von einem großen Provider abhängig zu sein. Der Betreiber ist frei von Verträgen, arbeitet auf eigene Rechnung und kann die Preisgestaltung selbst bestimmen.

Eine faire Abrechung der Onlinezeit ermöglicht das sogenannte Used-Time-Verfahren. Hier werden nur die tatsächlichen Onlinezeiten berechnet. Passed-Time hingegen verbraucht das Zeitkontingent nach der ersten Anmeldung, egal ob der User online ist oder nicht.

Das ARtem HotSpot Package XT ist ab sofort lieferbar. Der empfohlene Endkundenpreis beträgt Euro 2.299,- (zzgl. MwSt.).

Kontakt

Funkwerk Enterprise Communications GmbH
Südwestpark 94
D-90449 Nürnberg
Alexander Maier
Marketing & PR Manager
Social Media