DNV IT Global Services ernennt Andreas Rösel zum Competence Manager Process Improvement

Beratungshaus für IT-Risikomanagement bündelt Know-how in fünf Kompetenzfelder
Pressefoto Andreas Rösel, Competence Manager Process Improvement (PresseBox) (Essen, ) DNV IT Global Services, der Geschäftsbereich für IT-Risikomanagement der norwegischen Stiftung Det Norske Veritas (DNV), beruft Andreas Rösel (49) zum Competence Manager Process Improvement. In dieser Position übernimmt der erfahrene Experte für strategische Prozessoptimierung und Principal Consultant die Aufgabe, Wissen und Know-how in dem neu geschaffenen Kompetenzfeld Process Improvement zu bündeln und permanent weiterzuentwickeln. Zugleich richtet DNV vier weitere Kompetenzfelder ein: Knowledge Management, IT- und System-Sicherheit, Architektur- und Informationsmanagement sowie Change Management. Ziel der strukturellen Umgestaltung ist es, das spezifische Wissen von Individuen und Geschäftsbereichen innerhalb der Stiftung künftig über die Ländergrenzen hinweg effizienter auszutauschen und damit die jeweiligen Fachkompetenzen weiter auszubauen.

"Unsere Expertise ist unser Kapital und damit die Basis für zukünftigen Erfolg", sagt Annie Combelles, COO von DNV IT Global Services. "Hochqualifizierte Mitarbeiter, ausgereifte Personalentwicklungsprozesse und auf fundiertem Fachwissen und Best-Practice-Beispielen aufbauende Geschäftsprozesse sind unser Wettbewerbsvorteil, den wir auf lange Sicht absichern möchten." Dabei wird jeder Fachbereich von einem Competence Manager geleitet, der über ein Netzwerk aus internationalen Experten, Wissenschaftlern und Kollegen bei DNV verfügt.

Neben dem Knowledge Management liegt der Fokus für das Jahr 2008 vor allem auf dem Bereich Process Improvement. "Ging es dabei früher hauptsächlich um die Entwicklung neuer Systeme, wünschen sich unsere Kunden immer öfter die vollständige Unterstützung über den ganzen Lebenszyklus hinweg", erläutert Rösel. "Unsere in unzähligen Projekten gesammelte Kompetenz im Process Improvement hilft uns heute dabei, Best Practices zu bestimmen und Standards zu definieren, die unseren Kunden weltweit optimale Prozesse garantieren."

Der erfahrene Competence Manager hat australische und deutsche Universitätsabschlüsse in Software Engineering und Electronics. Seine mehr als 25-jährige Berufserfahrung in den Bereichen Softwaretechnologie und -architektur sowie Prozessverbesserung bei Unternehmen wie Heidelberger Druckmaschinen, ABB und als Dozent und freier Berater gibt er bei zahlreichen Konferenzen und in Fachpublikationen weiter. Zuletzt hat Rösel fünf Jahre lang bei DNV/Q-Labs Autohersteller und Zulieferer der Automobilindustrie bei der Verbesserung ihrer Softwareprozesse unterstützt.
(330 Wörter / 2.674 Zeichen)

Kontakt

DNV GL SE
Brooktorkai 18
D-20457 Hamburg
Michael Ihringer
in-house Agentur GmbH
Siegfried Raschke
DNV IT Global Services GmbH

Bilder

Social Media