Anwendung und Betrieb von Biomassevergasungsanlagen

2. Internationale Anwenderkonferenz für Biomassevergasung im Rahmen der CLEAN ENERGY POWER® 2008 (CEP) in Stuttgart
(PresseBox) (Reutlingen, ) Forscher, Entwickler und Hersteller von Anlagensystemen zur Vergasung von Biomasse zur Kraft-Wärme-(Kälte)-Kopplung kleiner und mittlerer Leistung haben in den letzten zwei Jahren in mehreren europäischen Ländern bemerkenswerte Fortschritte im Markt gemacht. Die ersten Anlagen sind bei Kunden in Betrieb und müssen sich auf dem Markt bewähren. Die guten wirtschaftlichen Voraussetzungen in Deutschland, bedingt durch das EEG, ziehen zunehmend auch ausländische Anbieter an. Erste Partnerschaften unterschiedlicher Form mit deutschen Unternehmen haben sich gebildet. Es besteht eine große Nachfrage einerseits an Austausch und Weiterentwicklung von Know-how, andererseits an der Gewinnung von Investoren, um die Technologie weiter optimieren zu können.

Um den Marktdurchbruch zu beschleunigen, führt die REECO GmbH, Reutlingen, Deutschland, in Zusammenarbeit mit der Fördergesellschaft Erneuerbare Energien e.V. (FEE), Berlin, am 7. März 2008 zum zweiten Mal die internationale Konferenz für die Anwendung und den Betrieb von Biomassevergasungsanlagen durch. Sie ist eingebunden in die Internationale Fachmesse mit Kongress für erneuerbaren Energien und energieeffizientes Bauen und Sanieren CEP CLEAN ENERGY POWER® vom 07. – 09. März in der neuen Messe Stuttgart.

Die Veranstaltung gibt den Technologie- und Marktpionieren eine Plattform für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, um ihnen die Durchdringung des europäischen Marktes zu erleichtern. Darüber hinaus bekommen risikobereite Betreiber die Gelegenheit, ihre Erfahrungen auszutauschen. Potentielle Investoren können sich davon überzeugen, dass die Zeit zum handeln gekommen ist, Behörden werden angeregt, die Genehmigungspraxis zu verbessern.

Wegen der gegenwärtigen Lage auf dem Energiemarkt und dem erreichten Reifegrad der Biomassevergasung konzentriert sich die Veranstaltung auf die Bedürfnisse von Stadt- und Kommunalwerken, das Gewerbe und ländliche Kommunen und auf eine installierte elektrische Leistung der Anlagen von zirka 500 kW bis 5 MW.

Die Tagung startet mit einem Überblick über die Weltenergiesituation und ihre Auswirkung auf die Biomassevergasung zur gekoppelten Energiebereitstellung sowie über den Stand der Vergasung in der Europäischen Union und in Deutschland. Im Anschluss werden Anlagen in ganz Europa vorgestellt. Thematisiert werden Anlagenkonzepte, Einsatzmöglichkeiten und Markteinführung. Den Schluss bildet eine Zusammenfassung über den Stand der Dinge bei der thermochemischen Biomassevergasung sowie die Perspektiven dieser Technologie.

Renommierte Referenten aus Wissenschaft und Forschung sowie zahlreiche Praxisberichte namhafter Anlagenentwickler und –hersteller der Biomassevergasung garantieren ein hohes Niveau der Veranstaltung. Die Tagungssprachen sind deutsch und englisch.

Parallel informieren auf der "CLEAN ENERGY POWER® 2008" weitere Tagungen über Themen wie Bioenergie-Finanzierung, Energieberatung, Stirling und Wärmepumpe. Die begleitende Ausstellung gibt einen umfassenden Überblick über erneuerbare Energien und Energieeffizienz bei Bau und Sanierung. Weitere Informationen gibt es unter www.cep-expo.de.

Kontakt

REECO GmbH
Burgplatz 1
D-72764 Reutlingen
Miriam Hegner
REECO GmbH
Social Media