Alfresco präsentiert Content-Collaboration-Lösung für JBoss Enterprise Portal Platform

Neue Integration erweitert Open Source Social Computing-Plattform von Alfresco um Team-Collaboration-Funktionen
(PresseBox) (München, ) Alfresco Software, Open Source-Spezialist für Enterprise Content Management (ECM), hat gemeinsam mit Red Hat eine neue integrierte Team-Collaboration-Lösung für kleine und mittelgroße Unternehmen entwickelt, die das Content-Management und den Austausch von Informationen erheblich vereinfacht. Die neue Lösung ist exklusiv auf Red Hat Exchange (RHX) verfügbar. Über die JBoss Enterprise Portal Platform von Red Hat erhalten Anwender damit jetzt direkten Zugriff auf die Funktionen der Enterprise Social Computing-Plattform von Alfresco. Die neue Lösung ist eine echte und umfassende Open Source-Collaboration-Alternative in einem Markt, der ansonsten von teurer proprietärer Software dominiert wird.

Die neue Team-Collaboration-Lösung stellt eine kostengünstige Lösung für Unternehmen dar, die schnell und problemlos Portale einrichten wollen, über die sie ihren Nutzern Rich-Content-Services und Mash-ups anbieten. Die vorintegrierte und auf einem kompletten Red Hat Enterprise Linux 5/ JBoss Enterprise Middleware-Stack zertifizierte Lösung kombiniert die standardkonforme JBoss Enterprise Portal Platform von Red Hat mit der Enterprise Social Computing-Plattform von Alfresco in einem Komplettpaket, das über eine Jahressubskription bei Red Hat verfügbar ist.

John Newton, CTO und Mitbegründer von Alfresco Software: "Die Alfresco-Kopplung mit der JBoss Enterprise Portal Platform von Red Hat gewährt mittelständischen Anwendern den Zugang zu den leistungsfähigen ECM-Funktionen von Alfresco, z. B. dem Portal-basierten Mash-up von Inhalten aus internen und externen Quellen. Mit einem von Red Hat gewohnten Support der Enterprise-Klasse und der Red Hat Technologie-Plattform profitieren Business-Anwender jetzt von der Flexibilität eines Open Source-Stacks, um neue Möglichkeiten zur Zusammenarbeit zu schaffen."

Mit der kombinierten Lösung von Red Hat/Alfresco können Unternehmen Portale mit einem reichhaltigen Informationsangebot für Mitarbeiter oder Extranets für Kunden und Geschäftspartner aufbauen. Um Content-Collaboration-, Dokumenten-Management- und Web-Content-Management-Dienste direkt in der Portalumgebung bereitzustellen, stehen für diese Portale auch vordefinierte JSR-168-konforme Portlets zur Verfügung. Ein komplettes und gleichzeitig kompaktes Extension-Framework auf JavaScript-Basis (Web Scripts) ermöglicht es Nutzern, Managed-Content oder Content-Services von Alfresco direkt auf ihre Portalseite zu laden.

"Die Möglichkeit, Menschen, Prozesse und Informationen zusammenzubringen, hat große Auswirkungen für eine verbesserte Zusammenarbeit, effektivere Geschäftsabläufe und eine bessere Versorgung mit wichtigen geschäftlichen Informationen", erklärt Pierre Fricke, Director, Product Line Management, JBoss Portal and SOA Products, Red Hat. "Die Zeit ist reif für eine Open-Source-Lösung, die dieses große Problem für kleine und mittelgroße Unternehmen angeht. Wir haben gemeinsam mit Alfresco die Team-Collaboration-Lösung realisiert, um Unternehmen eine effektive Zusammenarbeit ohne die üblichen hohen Kosten zu ermöglichen."

Die Team-Collaboration-Lösung unterstützt den Austausch von Inhalten in einer Web 2.0-artigen Social-Computing-Umgebung und erweitert die Einzelprodukte JBoss Portal von Red Hat und ECM von Alfresco um folgende neue Funktionen:

Vordefinierte ECM-Portlets:
- My Spaces-Portlet für das Dokumenten-Management in Unternehmen und für die Zusammenarbeit in jeder Portal- Anwendung
- My Documents-Portlet für die Bereitstellung beliebiger Bibliotheken von Dokumenten oder anderen digitalen Inhalten auf jeder Portalseite
- My Web Forms-Portlet zum einfachen Publizieren von wiederverwendbaren Inhalten
- My Web Files-Portlet zur Verwaltung laufender Änderungen an beliebigen Websites

Vordefinierte Team-Collaboration-Portlets:
- direkt einsetzbare Kopplung mit Team-Blog-, Wiki- und Forum-Komponenten

Collaboration und Regeln für Knowledge Worker:
- Team-Arbeitsbereiche für Collaboration und Content-Regeln für die automatische Verarbeitung geschäftlicher Dokumente und digitaler Inhalte

Unabhängige Lösung:
- Flexibilität eines Open Source-Stacks

Verfügbarkeit
Subskriptionssupport für die Team-Collaboration-Lösung von Red Hat/Alfresco ist ab sofort bei der Red Hat Exchange verfügbar. Weitere Informationen stehen unter http://rhx.redhat.com zur Verfügung.


Über Red Hat

Red Hat ist der weltweit führende Anbieter von Open Source-Lösungen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Raleigh, North Carolina, unterhält über 50 Niederlassungen weltweit. CIOs haben Red Hat in der Studie des CIO Insight Magazine drei Jahre in Folge zu dem Anbieter von Unternehmens-Software gewählt, der ihnen den größten Wert liefert. Red Hat bietet hochwertige, kostengünstige Technologien an. Dazu gehören die Betriebssystemplattform Red Hat Enterprise Linux, Applikationen und Managementlösungen sowie Lösungen für den Aufbau einer Service-orientierten Infrastruktur (SOA), inklusive der JBoss Enterprise Middleware Suite. Red Hat bietet seinen Kunden darüber hinaus weltweit Support, Schulungen und Beratungsdienstleistungen an. Weitere Informationen stehen auf www.redhat.de zur Verfügung.

Kontakt

Alfresco
The Place, Bridge Avenue
-SL6 1AF Maidenhead
Anne Klein
AxiCom GmbH
Social Media