USU AG erweitert Vorstand und Führungsteam

Gerald Lamatsch, neuer Vertriebsvorstand der USU AG (PresseBox) (Möglingen, ) Der Aufsichtsrat der USU AG hat in seiner gestrigen Sitzung Gerald Lamatsch (44) zum Vertriebsvorstand der USU AG ernannt. Gerald Lamatsch verstärkt damit den Vorstand, bestehend aus dem Vorstandssprecher Bernhard Oberschmidt sowie dem für das Beratungsportfolio des Unternehmens zuständigen Vorstand Klaus Bader. Zudem wurden Peter Stanjeck (38), verantwortlich für Business Development und Roland Schuch (45), Business Unit Manager für den Vertrieb der USU-Softwareprodukte, zu Prokuristen der USU AG ernannt.

Die Verstärkung des Managements trägt dem operativen Wachstum des Unternehmens Rechnung. Mit der Erweiterung der zentralen Einheiten Vertrieb, Beratung und Entwicklung um die Bereiche Business Development und Projektoffice hatte die Gesellschaft bereits zu Beginn des Jahres die Weichen für die Zukunft gestellt. 2007 konnte die USU AG zahlreiche Neukunden und Großprojekte gewinnen und erwartet auch für die kommenden Jahre eine nachhaltig positive Geschäftsentwicklung.

Aufgabenschwerpunkte des neuen Vertriebsvorstandes sind der zentrale Vertrieb sowie das Partnerbusiness. Für die genannten Gebiete verfügt Gerald Lamatsch durch seine inzwischen nahezu 20-jährige Tätigkeit bei der USU AG über ideale Voraussetzungen. In dieser Zeit unterstützte Gerald Lamatsch den Wandel der Gesellschaft vom System- zum Produkthaus und hatte maßgeblichen Anteil am Aufbau des Produktvertriebes. Zudem zeichnete er für den Ausbau des Partnervertriebes verantwortlich. Peter Stanjeck verstärkt seit 2006 die USU AG und hat in dieser Zeit den Bereich Business Development aufgebaut. Zuvor agierte er über 10 Jahre als Berater bei einer internationalen Unternehmensberatung. Seit 1999 ist Roland Schuch im Vertrieb der USU AG tätig, zunächst im Bereich Key Account Management, zuletzt als Business Unit Manager für die Produktlinie Valuemation.

„Durch die Erweiterung des Führungskreises unterstreicht der Aufsichtsrat die Wichtigkeit des Produktgeschäftes für das ganze Unternehmen. Damit soll der nationale und internationale Vertrieb der eigenentwickelten Softwarelinien Valuemation und KnowledgeCenter weiter dynamisch vorangetrieben werden“, erläutert der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Udo Strehl, die Entscheidung.

Kontakt

USU Software AG
Spitalhof
D-71696 Möglingen
Dr. Thomas Gerick
Corporate Communications
Falk Sorge
Investor Relations
Marcus Ehrenwirth
phronesis PR GmbH

Bilder

Social Media