Fußball-Weltmeisterin Birgit Prinz zur „Frau des Jahres 2007“ gewählt

GOLDENE FUNK UHR in Frankfurt verliehen
(PresseBox) (Hamburg, ) Frankfurt / Hamburg – Die Leserinnen und Leser des wöchentlichen Fernseh-Magazins FUNK UHR haben Fußball-Star Birgit Prinz zur „Frau des Jahres 2007“ gewählt. Die Kapitänin der Frauen-Fußball-Nationalmannschaft, die mit ihrem Team in diesem Jahr den WM-Titel gewann, wurde in ihrem Heimatort Frankfurt am Main mit der GOLDENEN FUNK UHR geehrt.

Birgit Prinz über ihre Auszeichnung: „Für mich ist die GOLDENE FUNK UHR ein ganz besonderer Preis, weil das Publikum die Wahl getroffen hat. Ich freue mich sehr und weiß natürlich auch, dass mein Erfolg ohne meine Teamkolleginnen aus der Nationalmannschaft so nicht möglich wäre.“

Chefredakteur Jan von Frenckell betonte: „Frau Prinz hat uns gezeigt, dass man mit leidenschaftlichem Einsatz Weltmeisterliches erreichen kann. Gemeinsam mit ihrem Team hat sie den Frauenfußball aus einer Nische in das Licht der Öffentlichkeit katapultiert.“

Die GOLDENE FUNK UHR für die „Frau des Jahres“ wurde 2007 bereits zum fünften Mal vergeben. Bisherige Preisträgerinnen sind die RTL-Reporterin Antonia Rados, Kanu-Olympiasiegerin Birgit Fischer, Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Landesbischöfin der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover Margot Käßmann.

Außerdem wurde der Sonderpreis „Soziales Engagement“ verliehen, der mit 1000 Euro dotiert ist. Preisträgerin ist die Ärztin und Ordensschwester Gabriele Winter (69), die seit 1978 in Mbinga/Tansania lebt und arbeitet. Sie kümmert sich um die medizinische Versorgung der Menschen vor Ort und unterstützt auch den Aufbau von Apotheken im Rahmen des Hilfsprojektes „Hand in Hand für Afrika“ von FUNK UHR und Partnern.

Redaktionelle Ansprechpartnerin:

Kostenfreie Fotos können angefordert werden bei: Christiane Flatken, Tel.: 040 / 347 - 25897

Für weitere Text-Informationen: Redaktion FUNK UHR, Tel.: 040 / 347 - 27275

Kontakt

Funk Uhr
Fuhlentwiete 12
D-20355 Hamburg
Social Media