Mit Pinnacle Video Transfer jetzt Videoinhalte ohne PC übertragen

Mit Gerät im Taschenformat Fernsehsendungen oder Filme direkt auf iPod, PSP oder USB-Gerät aufzeichnen
Mit Pinnacle Video Transfer Videoinhalte ohne PC übertragen (PresseBox) (München, ) Pinnacle Systems, die Consumer Division von Avid Technology, bringt mit Pinnacle Video Transfer ein neues Gerät für spielend leichte Datenübertragung auf den Markt. Mit diesem kompakten Gerät können User analoge Videos direkt auf jedem USB-Gerät aufzeichnen. Ganz einfach und ohne einen PC einschalten zu müssen. Mit nur einem Knopfdruck können selbst technisch unerfahrene Nutzer ihre Lieblingsserien oder Videos von einem Fernsehgerät, DVD-Player, PVR, Camcorder oder Receiver auf den USB-Flash-Drive, die USB-Festplatte, oder direkt auf den Apple iPod Video, iPod nano (3. Generation), iPod classic, Sony PSP, Sony PSP slim aufzeichnen. Pinnacle Video Transfer bietet somit bequeme Unterhaltung zu jeder Zeit und an jedem Ort. Weil kein PC notwendig ist, ist das kompakte Gerät auch perfekt geeignet, um unterwegs Bilder von der Kamera auf ein USB-Medium zu laden. Schnell und unkompliziert.

Per Knopfdruck zur Aufzeichnung
Gamer können mit Video Transfer ganz einfach ihre Sitzung festhalten und später am PC auswerten und bearbeiten. Filmemacher mit Videos auf Bändern in VHS, Hi8 oder VHS-C können mit Pinnacle Video Transfer eine digitale Kopie auf einer USB-2.0-Festplatte sicher aufbewahren, ohne sich mit komplizierter PC-Software beschäftigen zu müssen. Für jedes angeschlossene Gerät können die Nutzer je nach Bedarf per Knopfdruck zwischen drei Stufen für die Videoqualität und tatsächliche Größe der aufgenommenen Videodateien wählen: gut, besser, am besten. Wenn die beste Aufzeichnung gewählt wird, können Videos sogar mit einer Auflösung von bis zu 720x480/576 (NTSC/PAL/SECAM) aufgenommen werden.

„Die heute eher mobilen Konsumenten haben eine große Nachfrage nach Lösungen entwickelt, die es ihnen ermöglichen, ihre Aufzeichnungen überall mit hin zu nehmen“, erklärt Jon Peddie, President of Jon Peddie Research (JPR), einer der führenden Marktforschungsfirmen mit Sitz in Tiburon, Californien in USA. „Mit der Fähigkeit, Videos übertragen zu können, ohne einen PC dafür nutzen zu müssen, ermöglicht das neue Pinnacle-Gerät im Hosentaschenformat den Videotransfer auf einem völlig neuen Level.“

Das Gerät mit den Abmessungen von nur 12,1 x 6,7 x 2,3 cm unterstützt unterschiedliche Eingaben einschließlich S-Video, Composite Video und analoges Audio-Stereo. Wer Zusatzkabel kauft, kann mit Pinnacle Video Transfer während der Übertragung auch iPod- oder PSP-Akkus aufladen.

Preis und Verfügbarkeit
Pinnacle Video Transfer ist ab dem 15. Januar 2008 über die Website von Pinnacle, www.pinnacleys.com, und im Fachhandel sowie im E-Handel für 129,- Euro erhältlich. Das gesamte Paket enthält neben dem Gerät Pinnacle Video Transfer drei RCA-Kabel für Audio und Video, einen Scartkadapter zu RCA OUT, ein Ladegerät für 110-230 V und eine Anleitung für den schnellen Start.

Kontakt

Avid Technology GmbH, c/o Pinnacle Systems
Paul-Heyse-Str 29
D-80336 München
Isabella Dyba
SCHWARTZ Public Relations
Hossain El Ouariachi
Marketing Manager Central Europe
Susanne Häckel
SCHWARTZ Public Relations
Social Media