Energie AG Data verbessert Effizienz ihres Netzwerks mit Cienas CN 4200 Plattform

Der Einsatz ist der erste Schritt in der Migration von einer SDH- zu einer WDM Netzwerkinfrastruktur, um Einführung von Unternehmens- und Wholesale Telekommunikationsdiensten zu unterstützen
(PresseBox) (Linthicum, USA und London, ) Netzwerkspezialist Ciena® Corporation (NASDAQ: CIEN), gab heute bekannt, dass ENERGIE AG Data die CN 4200 FlexSelect™ Advanced Services Platform sowie die ON-Center® Network and Service Management Suite einsetzen wird, um die Konnektivität mehrerer Standorte zwischen der ENERGIE AG Oberösterreich und deren regionalen Niederlassungen zu verbessern. ENERGIE AG ist eines der größten Energieversorgungsunternehmen Österreichs. Das Unternehmen wird die CN 4200 von Ciena außerdem nutzen, um Gigabit Ethernet und Storage-Dienste für Geschäftskunden in Oberösterreich bereitzustellen, sobald die Gruppe ihre Unternehmens- und Wholesale-Angebote auf den Markt bringt. Datentechnik Austria, ein neuer Partner Cienas und ein in Österreich führender Systemintegrator, wird die Lösung implementieren.

ENERGIE AG Data ist der Telekommunikationsdienstleistungs-Zweig von ENERGIE AG, einer führenden Gruppe im Bereich Infrastrukturen in Österreich. Sie besteht aus zwölf separaten Firmen, die sich auf Energieversorgung und -verteilung für Privat- und Geschäftskunden spezialisiert haben. Ebenso bietet die Gruppe Gasversorgung, Wasser- und Abwasseraufbereitung sowie Abfallbeseitigung an.

Ein Schlüsselelement von Cienas FlexSelect Architektur, einer Hardware-basierten, Software-gesteuerten Lösung für den Übergang zu konvergierten Netzen der nächsten Generation, ist die CN 4200, eine Service-orientierte WDM Transport- und Aggregierungsplattform. Im Zuge der Migration von SDH-basierten Netzwerken auf WDM Plattformen kann ENERGIE AG Data durch den Einsatz der CN 4200 die Effizienz und Leistung des privaten optischen Netzwerks der Gruppe verbessern und das Wachstum fortschrittlicher Datendienste unterstützen. Das Netzwerk verbindet über 1400 Standorte in Oberösterreich.

„In Verbindung mit der Fachkompetenz und Expertise der Datentechnik Austria, stellt die 4200 Plattform von Ciena die ideale Lösung dar, um die Kapazität und Effizienz unseres Netzwerks zu optimieren und neue Dienste zu unterstützen. Da die CN 4200 verschiedene Dienste auf einer einzigen Wellenlänge unterstützt, sind wir in der Lage, unsere Investitionen in unser Netzwerk zu maximieren und gleichzeitig die operativen Kosten zu reduzieren“, sagte Dr. Manfred Litzelbauer, Managing Director der ENERGIE AG Oberösterreich Data. „Darüber hinaus ist die CN 4200 eine sehr flexible Lösung, da die Ports remote so konfiguriert werden können, dass sie jedes benötigte optische Protokoll unterstützen. Auf diese Weise kann der Datenverkehr jedes Kunden individuell innerhalb des Netzwerks verwaltet werden. Dies versetzt uns in die Lage, neue Telekommunikationsdienste schneller und kosteneffektiver einführen zu können, wenn wir in den Geschäftskundenmarkt eintreten.“

Die CN 4200 nutzt die Standard-basierte ITU G.709 OTN Technologie, die das Grooming und die Aggregierung verschiedener Arten von Services auf ein und derselben Wellenlänge unterstützt, und der ENERGIE AG somit eine optimale Ausnutzung der Wellenlängen sichert. Mit dieser Technologie können Netzbetreiber bis zu 64 unterschiedliche Servicetypen auf einer einzelnen 10G Wellenlänge oder 16 Services auf einer einzelne 2.5G Wellenlänge aggregieren. Jeder Service, einschließlich SONET/SDH, Ethernet, Datenspeicherung und Video, wird mit voller Transparenz und Daten zur Verwaltung der Leistung übertragen und kann überall im Netzwerk bereitgestellt werden.

ENERGIE AG Data entschied sich darüber hinaus für die ON-Center Network and Service Management Suite von Ciena, um das Netzwerk effizienter und proaktiver zu verwalten, Ausfälle im Netzwerk zu erkennen sowie Kunden und Dienste zu identifizieren, die von Störungen im Netzwerk betroffen sind. Mit dem ON-Center Service Layer Manager (SLM) wird ENERGIE AG Data Unternehmens- und Großhandelskunden aktive Berichte über den Zustand des Netzwerkes sowie über die Performance der Service Level Agreements (SLA) zur Verfügung stellen können.

„ENERGIE AG ist eines der vielen Energieversorgungsunternehmen in Mittel- und Osteuropa, die die eigene Netzwerkinfrastruktur nutzen möchten, um auch Telekommunikationsdienste im Geschäftskundenmarkt anzubieten“, sagt Francois Locoh-Donou, Vice President und General Manager bei Ciena EMEA. „Die CN 4200 erfüllt die Ansprüche dieses wachsenden Sektors, indem sie praktisch alle Servicetypen und Funktionalitäten unterstützt. So können Service Provider ihre neuen Dienste schneller und mit geringeren Investitionen in die Netzwerk-Infrastruktur realisieren.“

Die CN 4200 Produktfamilie von Ciena wurde entwickelt, um Performance Grade Ethernet Dienste zu liefern. Die Produktreihe umfasst die CN 4200 MC mit zwei Slots für optische Dienste, die für den Netzwerkrand optimiert sind, und die CN 4200 mit vier Slots für die Aggregierung von Diensten in Ringen. Ebenfalls dazu gehört die CN 4200 RS mit 16 Slots für Aggregierung, Grooming und Routing von Datenverkehr an den Hauptaggregationspunkten im Netzwerk, wie beispielsweise Head-End Video Anwendungen. Ein wesentlicher Vorteil der Plattform sind die universellen Line Cards mit individuellen, vom Nutzer programmierbaren Ports, über die TDM, Ethernet und Storage-Dienste bei allen Geschwindigkeiten auf sämtlichen verfügbaren Ports übertragen zu können. Außerdem nutzt die Plattform ITU G.709 OTN, um Servicetransparenz zu gewährleisten. Durch Cienas ON-Center Network and Service Management Suite unterstützt die CN 4200 Produktfamilie von Ciena auch remote Dienstebereitstellung und -Verwaltung. Diese Lösung bietet Netzbetreibern ein einzigartiges Instrumentarium, um Dienste effizient ausrollen zu können und ein proaktives Netzwerk- und Service Level Management zu betreiben.

Die CN 4200 Plattform von Ciena wird dank ihrer Flexibilität, der problemlosen Installation, sowie den bedeutenden Einsparungen bei Kapital- und Betriebskosten von mehr als 100 Organisationen in der ganzen Welt eingesetzt. Dazu gehören führende Service Provider, Unternehmen, Regierungsbehörden sowie Forschungs- und Bildungsnetzwerke.

Über Energie AG Oberösterreich
Die Energie AG Oberösterreich ist der Infrastrukturkonzern Nummer 1 in Österreich. Über Tochterunternehmen und Beteiligungen ist der Konzern in den Sparten Energie (Strom, Gas, Wärme), Entsorgung und Wasser tätig. Die Marktgebiete liegen in Österreich, Süddeutschland, Tschechien, Ungarn und den angrenzenden CEE-Staaten. Energie Ag Data, ein Tochterunternehmen der Energie AG wurde gegründet um die Voraussetzungen für Aktivitäten im Telekommunikationsmarkt zu sichern und Dienste anzubieten. Weitere Information unter: www.energieag.at

Über Datentechnik
Datentechnik ist ein führender Systemintegrator in der Informationstechnologie in Zentral- und Osteuropa. Das Unternehmen entwickelt Komplettlösungen für komplexe Netzwerk- und Softwareapplikationen. Begleitende high-end multivendor Services optimieren Wert und Nutzen. Weitere Informationen unter: www.datentechnik.com

Über Ciena
Als Netzwerkspezialist erweitert die Ciena Corporation (NASDAQ: CIEN) die Möglichkeiten der Netzwerke ihrer
Kunden bei gleichzeitiger Senkung der Gesamtkosten. Die Systeme, Software und Services des Unternehmens sind
zielgenau auf wichtige Netzwerkbereiche ausgerichtet, so dass Telekommunikationsunternehmen,
Kabelnetzbetreiber, Behörden und Unternehmen die Chancen neuer Anwendungen optimal nutzen können. Weitere
Informationen: www.ciena.com

Pressekontakte:
Hotwire
Nicole Urhahn-Schmitt/Lale Karahan
Tel: +49 (0)69-25 66 93-10/-85
nicole.urhahn-schmitt@hotwirepr.com/lale.karahan@hotwirepr.com

Note to Ciena Investors
This press release contains certain forward-looking statements based on current expectations, forecasts and assumptions that involve risks and uncertainties. These statements are based on information available to the Company as of the date hereof; and Ciena's actual results could differ materially from those stated or implied, due to risks and uncertainties associated with its business, which include the risk factors disclosed in its Report on Form 10-K, which Ciena filed with the Securities and Exchange Commission on December 27, 2007. Forward-looking statements include statements regarding Ciena's expectations, beliefs, intentions or strategies regarding the future and can be identified by forward-looking words such as "anticipate," "believe," "could," "estimate," "expect," "intend," "may," "should," "will," and "would" or similar words. Ciena assumes no obligation to update the information included in this press release, whether as a result of new information, future events or otherwise.

Kontakt

Ciena Limited
Unterschweinstiege 10
D-60549 Frankfurt am Main
Nicole Urhahn-Schmitt
Public Relations
Hotwire
Social Media