In Tirol funkt‘s: Kabelloses Internet- Surfen über Wireless LAN

Die Tiroler Wasserkraft AG versorgt in Zusammenarbeit mit UTA und HUBER+SUHNER Tiroler Haushalte mit Wireless LAN
(PresseBox) (Taufkirchen, ) In Österreich kommt Wireless LAN erstmals großflächig in die Haushalte: Die Tiroler Wasserkraft AG stattet in einem der größten österreichischen WLAN-Projekte die Tiroler Gemeinden mit kabellosen Internetanschlüssen aus. Die Übertragungsgeschwindigkeit des drahtlosen Netzes entspricht dabei der einer symmetrischen Breitband-Internetanbindung, die für Haushalte bis jetzt nur über das Festnetz erreichbar war.

Die ersten Haushalte gingen bereits nach einer rund einjährigen Testphase ans Netz. In Zusammenarbeit mit dem Telekommunikationsanbieter UTA plant die Tiroler Wasserkraft AG, bis Ende 2003 rund 150 Heimanwender und innerhalb der nächsten zwei Jahre etwa 3000 Kunden anhand von 100 Sendestationen mit Wireless LAN zu versorgen. Die dafür notwendigen Antennen, Steckverbinder und Kabel liefert die HUBER+SUHNER GmbH. Die aktiven Komponenten kommen von Cisco Systems.

Herzstück der drahtlosen Internet-Versorgung sind die Sendestationen in ganz Tirol: Die Hochspannungsmasten der Tiroler Wasserkraft AG führen neben Stromleitungen auch Glasfaserkabel, die in die Blitzableiterkabel integriert sind. Über das Glasfasernetz werden die IP-Datenpakete zum Mastende transportiert und von dort per Funk an eine Empfangsantenne an der Häuserwand gesendet. Das Modem des jeweiligen Nutzers überträgt die Internetdaten zum Computer, Notebook oder PDA. Die Sicherheit des WLANs wird durch eine dynamische 128Bit- Verschlüsselung gewährleistet.

„Mit unserem Wireless LAN-Service wollen wir unseren Kunden eine zukunftsorientierte Alternative zum Festnetz bieten, die nicht nur eine äußerst flexible und bequeme Internetnutzung erlaubt, sondern langfristig auch das Telefonieren", erklärt Bruno Prix, Projektleiter der Tiroler Wasserkraft AG. „Der ausschlaggebende Grund für den Aufbau des lokalen Funknetzes war, besonders die ländlichen Gegenden abseits der Tiroler Ballungszentren mit Breitbandverbindungen auszustatten."

„Österreich ist in Bezug auf umfassende Wireless LAN-Projekte Vorreiter im deutschsprachigen Markt", meint Maximilian Meindl, Marktmanager WLAN bei HUBER+SUHNER Deutschland. „Wir freuen uns sehr, bei dem innovativen Vorhaben der Tiroler Wasserkraft AG unseren Beitrag leisten und wertvolle Erfahrungen sammeln zu können."

Kontakt

HUBER+SUHNER GmbH
Mehlbeerenstr. 6
D-82024 Taufkirchen
Social Media