IHK begrüßt geplante Qualifizierungsinitiative der Bundesregierung

(PresseBox) (Saarbrücken, ) Die von der Bundesregierung angekündigte Qualifizierungsinitiative zielt aus IHK-Sicht in die richtige Richtung. "Die vorgesehenen Prämien setzen genau dort an, wo es zurzeit noch klemmt: bei der Ausbildung von Jugendlichen, die auf dem Ausbildungsmarkt bislang nur schwer zu vermitteln sind – etwa aufgrund schulischer Defizite oder mangelnder Sozialkompetenz. Die Prämien sollten deshalb dazu genutzt werden, diese Jugendlichen während der Ausbildung gezielt zu unterstützen, Defizite zu beseitigen und so die Erfolgschancen der Ausbildung zu verbessern", so IHK-Hauptgeschäftsführer Volker Giersch.

Die IHK begrüßt insbesondere auch, dass die Qualifizierung im naturwissenschaftlichen und technischen Bereich durch finanzielle Anreize verstärkt werden soll. "Das hilft, dem Fachkräftemangel, der bei Technikern und Ingenieuren besonderst stark ausgeprägt ist, entgegenzuwirken", so Giersch. "Zudem verbessert es die Übergangschancen von der dualen Ausbildung zum Studium – ein Ziel, für das sich die IHKs schon lange einsetzen."

Kontakt

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
D-66119 Saarbrücken
Helga Trampert
Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Information und Kommunikation
Dr. Mathias Hafner
Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Medienkontakt
Social Media