Kobil verlängert Promotion-Aktion

Starke Authentifikation mit SecOVID zum halben Preis
(PresseBox) (Worms, ) Bis Ende Juni verlängert Kobil Systems aus Worms, Anbieter für IT-Security-Lösungen, sein „Start Smart Package“-Angebot, ein besonders preisgünstiges Bundle der Authentifikationslösung SecOVID für 25 User. Der gegenüber dem Listenpreis um fast 50 Prozent günstigere Aktionspreis war zunächst befristet bis Dezember. „Aufgrund des großen Erfolges werden wir dieses Angebot nun um ein halbes Jahr verlängern“, sagt Ismet Koyun, Geschäftsführer von Kobil. Das Bundle besteht aus 25 mobilen Endgeräten (SecOVID Token), der Lizenz des SecOVID-Servers für 25 User, einem Smart Card Terminal SecOVID Reader Plus inklusive einer TCOS-Karte zur Benutzeradministration und einem Servicevertrag für ein Jahr, der alle freigegebenen Updates der SecOVID-Versionen sowie Support per Mail und Telefon enthält. Der Aktionspreis des Bundles für 25 User liegt bei 2.999 Euro zzgl. MwSt., der Listenpreis liegt bei 5.370 Euro. Erhältlich ist das „Start Smart Package“ über die Vertriebspartner von Kobil.

Das Einmalpasswort-System SecOVID eignet sich überall dort, wo ein sicherer Zugangsschutz notwendig ist, beispielsweise für den Remote-Zugang von Außendienstmitarbeitern ins Firmennetzwerk, sicheres Login im LAN, Citrix Metaframe-Umgebungen oder für die Absicherung von Webservern, also auch für die Benutzeridentifikation beim Online-Banking. Zur Erzeugung eines Einmalpasswortes verwendet der Nutzer sein SecOVID Token. Je nach Ausführung des Geräts gibt er die PIN entweder über das SecOVID Token per Knopfdruck ein, bevor er das Einmalpasswort damit generiert, oder als Server-PIN zusammen mit dem bereits erzeugten Einmalpasswort am PC. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung (Besitz des Tokens und Kenntnis der PIN) gewährleistet eine sichere Überprüfung von Identitäten. Das im Bundle enthaltene Smart Card Terminal SecOVID Reader Plus für die Benutzeradministration ist ebenfalls durch die Zwei-Faktor-Authentifizierung geschützt. Auch hier ist der Besitz der Smart Card sowie die Kenntnis der Karten-PIN zur Benutzerauthentifikation nötig.

Die aktuelle Version SecOVID 3.1 bietet ein optional erhältliches SAP R/3-Authentifikationsmodul. Damit kann mit SecOVID auch der Zugang zu SAP R/3 über die SAP-eigene Benutzeroberfläche (SAPGUI) abgesichert werden. Dabei werden alle zwischen SAPGUI und SAP R/3-Server ausgetauschten Daten verschlüsselt. Ebenso erlaubt die Kobil-Lösung bei einem Wechsel der Authentifikationssysteme von Drittanbietern die problemlose Migration der Benutzer auf das SecOVID-System, und das mit minimalem administrativen Aufwand.

Kontakt

Kobil Systems GmbH
Pfortenring 11
D-67547 Worms
Social Media