bmcoforum definiert OMA BCAST Implementierungsprofil für Mobiles Fernsehen

Das Broadcast Mobile Convergence Forum (bmcoforum) stellt ein Imp-lementierungsprofil auf der Basis des Open Mobile Alliance Mobile Broadcast 1.0 Enabler vor und beschleunigt so den Marktstart von mo-bilem Fernsehen mittels DVB-H-Technologie.
(PresseBox) (Berlin, ) Das bmcoforum hat die erste Version seines Implementierungsprofils für den OMA BCAST 1.0 Enabler fertig gestellt. Dieses Profil kann in Interoperabili-tätstests, Pilotprojekten und kommerziellen Diensten von mobilem Fernsehen auf der Basis DVB-H bereits 2008 eingesetzt werden.
Das Profil beinhaltet unter anderem Übertragungsprotokolle, einen elektroni-schen Programmführer sowie zwei Optionen für den Schutz von Diensten und Inhalten auf der Basis von OMA Digital Rights Management (DRM) bzw. der Smartcard. Es enthält wesentliche Leistungsmerkmale, die für die Einführung und die Entwicklung von kommerziellen mobilen Fernsehdiensten über DVB-H benötigt werden. Diese Merkmale, die von Diensteanbietern und Herstellern gemeinsam ausgewählt wurden, sollen Produkteinführungen in dem geplanten Zeitrahmen gewährleisten.
Das Implementierungsprofil ist eine kompatible Teilmenge der gegenwärtigen Spezifikation des OMA BCAST 1.0 Candidate Enabler.
Das bmcoforum wird seine Profile der Spezifikationen „IPDC over DVB-H“ und „OMA BCAST“ weiter pflegen, um dem Technologiefortschritt entsprechend durch Hinzufügen neuer Leistungsmerkmale eine angemessene Entwicklung von mobilen Fernsehdiensten sicherzustellen.
Bereits im Juni 2007 hatte das bmcoforum ein Interoperabilitäts-Testcamp in Berlin durchgeführt, das erstmalig auf ein Implementierungsprofil des bmcofo-rum für den OMA BCAST 1.0 Enabler ausgerichtet war. Es umfasste Implemen-tierungen von 10 Servern und 12 Endgeräten sowie Testeinrichtungen von mehr als 20 Herstellern.

Über das bmcoforum:
Das bmcoforum (Broadcast Mobile Convergence Forum) ist eine internationale Interessengemeinschaft von mehr als 100 Mitgliedern, die Unternehmen und Einrichtungen, die sich mit der Entwicklung eines weltweit offenen Marktes für mobile Broadcastdienste beschäftigen, ein Diskussionsforum bietet.
Der Vorstand des bmcoforum besteht aus Vertretern der Firmen Abertis Tele-com, Arqiva, Goldbach Media, KPN, Motorola, National Grid Wireless, Nokia, NXP Semiconductors, TDF, Teracom, T-Mobile, Turner Broadcasting und Voda-fone.


bmcoforum Kontakt:

Prof. Dr. Claus Sattler
Geschäftsführer
Broadcast Mobile Convergence Forum
(bmcoforum)
Attilastr. 61-67, 12105 Berlin
Tel.: +49-30-255 680-0
Email: claus.sattler@bmcoforum.org
www.bmcoforum.org

Kontakt

Broadcast Mobile Convergence Forum (bmcoforum)
Attilastraße 61-67
D-12105 Berlin
Social Media