Laser 2000 stellt 10 Gb/s Referenzreceiver für Jitter Compliance Tests vor

Mit dem BERTScopeTM Digital Communication Receiver mit Jitteranalyse (DCRj) ist es jetzt erstmals möglich, an seriellen 10 Gb/s- Signalen das Jitterspektrum von 5kHz bis 80 MHz zu messen.
Der Digital Communication Receiver DCRj von Synthesys Research ermöglicht erstmals SONET/SDH/OTN Jitter Compliance Tests mit Jitterspektrum-Messungen bis 80 MHz (PresseBox) (Wessling, ) Der auf der ECOC 2007 in Berlin erstmals vorgestellte DCRj basiert auf der extrem flexiblen Clock Recovery Unit (CRU), die um die Jitter-Analysefunktion und einen kalibrierten optischen Referenzempfänger ergänzt wurde.

Der DCRJ ist speziell für den Einsatz als Messplatz für Tele- und Datenkommunikationsanwendungen im 10 Gb/s Bereich entwickelt worden. Er ist ein sehr wertvolles und vor allem vielseitiges Werkzeug zur Evaluierung und Charakterisierung von optischen Transceivern wie XFP und SFP+.

Durch den großen Wellenlängenbereich von 700 nm bis 1650 nm lassen sich sowohl Multimode- als auch Singlemode-Transmitter vermessen. Für die Charakterisierung elektrischer Signale stellt der DCRj einen elektrischen single-ended Eingang bereit.

Ein kleiner Anteil der elektrischen Leistung des gewandelten optischen oder zugeführten elektrischen Signals wird der internen Taktrückgewinnung zugeführt. Das ursprünglich eingespeiste optische oder elektrische Signal wird dabei nur geringfügig gedämpft und steht am Datenausgang zur Verbindung mit weiteren Mess-Instrumenten bereit.



Die interne Taktrückgewinnung stellt nicht nur standardkonforme Taktraten von 150 Mb/s bis 12,5 Gb/s bereit, sondern erlaubt zusätzlich auch eine flexible und standardkonforme Einstellung der benötigten Loop-Bandbreiten und Peaking-Einstellungen (SONET verlangt beispielsweise eine Loop-Bandbreite von 4 MHz für den standardkonformen Test der Transmitter).

Darüber hinaus verfügt der DCRj über umfangreiche Jitter-Analyse Funktionen mit hoher Empfindlichkeit. Außer der Überprüfung, ob ein Transmitter die jeweiligen Standards wie SONET/SDH oder 10GBE erfüllt, ist es möglich, dieselbe Messung zur Fehlersuche, Charakterisierung und Verbesserung der Signaleigenschaften zu nutzen. Dazu stellt der DCRj Jitterspektrum Messungen für Jitterfrequenzen bis >80 MHz bereit.

In Kombination mit dem BERTScope S Signalintegritäts-Messplatz werden Transmitter Compliance Messungen zum Kinderspiel. Zugleich gewinnt man sehr aussagekräftige Daten über die wahre Leistungsfähigkeit der getesteten Komponenten.

Egal, ob es sich dabei um die Erzeugung eines kalibrierten gestressten Auges (Stressed Eye) oder um Maskentests zur Überprüfung der Einhaltung der Normvorgaben (Compliance Mask Test) auch bei sehr kleinen Bitfehlerhäufigkeiten von 10-12 handelt, der DCRj ergänzt das BERTscope in idealer Weise. Im Zusammenspiel ermöglichen das BERTScope S und der DCRj Jitter-Transfer- und Jitter-Toleranz-Messungen sehr einfach und bequem durchzuführen. Als Paket ist dies eine komplette Lösung für Jittermessungen für Daten- und Telekommunikationsanwendungen.

Über SyntheSys Research:
SyntheSys Research wurde 1989 in USA, Kalifornien gegründet. Synthesys Research entwickelt und produziert innovative Signalintegritäts- und Bitfehlermesslösungen für schnelle serielle Datensignale wie sie in der Computer-, Storage-, Daten- und Telekommunikationsindustrie eingesetzt werden.

Kontakt

Laser 2000 GmbH
Argelsrieder Feld 14
D-82234 Wessling
Michael Riess
Optical communication & Fiber optics
Digital Testing

Bilder

Social Media