QLogic und HP bieten Kunden kostengünstige und leicht einsetzbare SAN-Lösungen

Storage-Networking-Komponenten von QLogic sind ab sofort Bestandteil der HP StorageWorks MSA1000 SAN-Pakete – preisgünstige, vorkonfigurierte Lösungen für den Einsatz in KMUs
(PresseBox) (München, ) Fibre Channel Host Bus Adapter (HBAs) von QLogic zählen ab sofort zum Lieferumfang einer Reihe von kostengünstigen und einfach zu handhabenden SAN-Lösungen, die auf dem HP StorageWorks Modular Smart Array (MSA) 1000 aufbauen. Hierzu zählt unter anderem das HP StorageWorks MSA1000 SAN Starter Kit. Das Einstiegspaket enthält sämtliche Komponenten, die Unternehmen für den schnellen sowie unkomplizierten Aufbau und Betrieb eines kleineren oder mittelgroßen Storage Area Networks benötigen. Bei steigenden Anforderungen an Speicherkapazität lässt sich das Speichernetzwerk einfach erweitern. Hierfür bietet HP das HP StorageWorks MSA1000 High Availability (HA) Kit an. Darüber hinaus sind kombinierte Speicher- und Serverlösungen erhältlich. Sämtliche Komplettpakete lassen sich direkt über HP oder über die Vertriebspartner des Unternehmens beziehen.

Preisgünstige und bei Bedarf erweiterungsfähige Komplettlösung von HP

Das HP StorageWorks MSA1000 SAN Starter Kit setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen:
 MSA 1000 – Leistungsstarkes 2 GBit/s Fibre Channel Storage-System für den Aufbau eines kleineren oder mittelgroßen SANs
 integrierter 2 GBit/s Full Fabric Fibre Channel Switch (acht Ports)
 zwei unter dem Markennamen HP StorageWorks angebotene QLogic HBAs, ausgestattet mit einem RISC-Prozessor für höhere Leistung und geringere CPU-Belastung
 Fibre Channel-Kabel

Die vollständig integrierte und getestete Lösung ermöglicht in der Standardausführung die Verwaltung von 14 1-Zoll-Laufwerken, das Speichervolumen beträgt 2 Terabyte. Sobald erforderlich, können durch eine Erweiterung um zwei zusätzliche Festplattengehäuse bis zu 42 weitere Laufwerke unterstützt werden. Die Speicherkapazität lässt sich in dieser Variante auf bis zu 6 Terabyte ausbauen.

Berücksichtigung steigender Anforderungen

Unternehmen die hohe Anforderungen an die Verfügbarkeit ihres Speichersystems stellen können dieses durch den Einsatz des HP StorageWorks MSA1000 High Availability (HA) Kits aufrüsten. Dieses umfasst die erforderliche Hard- und Software für die Einrichtung redundanter Konfigurationen. Jedes Upgrade-Kit, das sowohl unter Windows als auch unter Linux betrieben werden kann, enthält folgende Bestandteile: Einen zusätzlichen MSA1000 High-Performance-Controller, einen weiteren 2 GBit/s 8-Port Fibre Channel-Switch, zwei HP StorageWorks HBAs (QLogic-Produkte) und zwei HP StorageWorks SecurePath-Softwarelizenzen für Windows- und Linux-Betriebssysteme.

Kostenvorteile und Investitionsschutz

Der Kauf des HP MSA1000 SAN Starter Kit oder des HP MSA1000 HA Kits bringt für Unternehmen deutli-che Kostenersparnisse mit sich, da der Erwerb der zum Lieferumfang zählenden einzelnen Komponenten deutlich teurer ist. Kunden die derzeit HP ProLiant Server oder HP StorageWorks Smart Arrays einsetzten, profitieren zudem, da sie in Kombination die HP Universal SCSI-Laufwerke (eine Höheneinheit) nutzen können. Somit können sie ihre bereits in diese Produkte getätigten Investitionen schützen.

Kombinierte Speicher- und Serverlösungen für kleine und mittelständische Unternehmen

HP kombiniert im Rahmen seiner HP Smart Office-Initiative für kleine und mittelständische Unternehmen die Speicher-Familie HP StorageWorks Modular Smart Arrays (MSA) mit HP ProLiant-Servern. Verschie-dene Komplettpakete stehen zur Auswahl. Zum Lieferumfang der HP ProLiant DL330 Packaged Cluster-Lösung zählen zwei ProLiant DL380 Server, ein MSA1000-Gehäuse, zwei HBAs (QLogic-Produkte), ein Fibre Channel Switch mit acht Ports sowie alle erforderlichen Kabel.

Host Bus Adapter von QLogic

Host Bus Adapter von QLogic sind mit einer breiten Palette an Funktionen ausgestattet und verfügen über Leistungsmerkmale, die derzeit bei keinem anderen vergleichbaren Produkt dieser Kategorie zu finden sind. Hierzu zählt beispielsweise eine Datendurchsatzrate von 80.000 Input-/Output-Transaktionen pro Sekunde (IOPs) bei einem Datendurchsatz von mehr als 800 Megabyte pro Sekunde. Den Komponenten liegt eine „Bridgeless“ Dual Channel-Architektur zu Grunde, welche die Leistung des PCI-X-Busses gegen-über vergleichbaren HBAs von Mitbewerbern deutlich verbessert.
Zitat

„Wir setzen sowohl bei unseren HP StorageWorks MSA1000 SAN Starter Kits als auch den HP ProLiant Server-Paketen auf HBAs von QLogic. Die Verwendung dieser Produkte trägt dazu bei, dass sich die Ko-sten für Konfiguration, Betrieb und Verwaltung von Speicherumgebungen, auf die eine Vielzahl von An-wendern gleichzeitig zugreifen können, deutlich senken lassen“, so Kyle Fitze, Director Product Marketing, Geschäftsbereich Online Marketing HP. „Dies ist ein gutes Beispiel für die konsequente Umsetzung unse-rer Small Office-Initiative, die sich an den individuellen Anforderungen kleinerer und mittelständischer Un-ternehmen orientiert. Dabei legen wir besonderen Wert auf Lösungen, die sowohl aktuellen Anforderungen gerecht werden, sich aber ebenso einfach an neue Gegebenheiten anpassen und entsprechend erweitern lassen.“

5.230 Zeichen bei durchschnittlich 100 Anschlägen (inklusive Leerzeichen) pro Zeile

Kontakt

QLogic Germany GmbH
Terminalstr. Mitte 18
D-85356 München

Dateien

Social Media