Geschäftsinformationen auch unterwegs im Zugriff mit dem Apple iPhone und DocuPortal.NET

(PresseBox) (Bremen, ) Ab sofort können Unternehmen, die die DocuPortal.NET Enterprise Collaboration und Content Management Plattform nutzen, sämtliche wichtigen Informationen auch über das Apple iPhone abrufen, bearbeiten, aktualisieren und Geschäftsprozesse von unterwegs steuern. Mit dem integrierten Safari Browser und E-Mail Client bietet das iPhone eine perfekte Möglichkeit zur mobilen Nutzung von DocuPortal.NET. So können beispielsweise Außendienstmitarbeiter direkt Schadensmeldungen, Bestellungen oder Aufträge über das iPhone und der ECM-Plattform erfassen.

„Es liegt nahe, unsere ECMS-Plattform über mobile Endgeräte, wie dem Apple iPhone, zu nutzen und Unternehmen so eine erweiterte Flexibilität und Mobilität mit aktuellster Technologie zu bieten“, erklärt Jens Büscher, Geschäftsführer von DocuPortal. „Schließlich ist einer der großen Vorteile unserer Software, dass sie vollständig Browser-basiert arbeitet.“

Unternehmen, die DocuPortal.NET Volume Series als Informationsplattform nutzen, haben sämtliche Dateien, Informationen, Termine, Ressourcen und Workflows zentral im Zugriff. Dafür werden Dateibestände zunächst automatisch übernommen und durch Meta-Informationen ergänzt. Die so erreichte strukturierte Ablage verbessert erheblich die Informationsflüsse im Unternehmen. Umfangreiche Suchmöglichkeiten erzeugen Transparenz und ermöglichen schnelle Entscheidungen. Davon profitieren jetzt auch z.B. externe oder Außendienst-Mitarbeiter, die Informationen und Daten von unterwegs einsehen, austauschen oder bearbeiten möchten. Sie können sich über das iPhone voll in die Geschäftsprozesse einbinden. Berechtigungen schützen dabei sensible Inhalte.

Geschäftsprozesse von unterwegs steuern
Geschäftsprozesse werden mit DocuPortal.NET in Form von digitalen Umlaufmappen gesteuert. Gleichgültig, ob diese digitale Mappe einfache Formulare oder mehrere Dateien enthält: Über den Safari-Browser des iPhone greifen Benutzer auf aktive Aufgaben zu oder betrachten z.B. die Ad-Hoc Reports. Ebenso können Außendienstmitarbeiter direkt digitale Umlaufmappen ausfüllen. So lassen sich beispielsweise Schadensmeldungen, Bestellungen, Aufgaben, Entscheidungen oder Freigaben sofort mobil starten.

Informationen aktiv bearbeiten
Über das iPhone können Daten direkt neu erstellt, geändert oder gelöscht werden. Diese Änderungen stehen damit sofort allen Mitarbeitern zur Verfügung. Neue Erkenntnisse, Gesprächsnotizen oder Kontaktdaten werden dafür über den Safari-Browser direkt in den Datenbestand übertragen, ohne eine Offline-Synchronisation zu nutzen.

E-Mail Benachrichtigungen auf das iPhone
Für neue, geänderte oder gelöschte Inhalte kann in DocuPortal.NET eine E-Mail Benachrichtigung voreingestellt oder von jedem Mitarbeiter selbst definiert werden. Diese Aktualisierungshinweise werden via SMTP automatisch an ein Mail-Konto auf dem iPhone weitergeleitet. Die in der Benachrichtigungs-E-Mail integrierte URL öffnet den integrierten Safari Browser mit dem betreffenden Inhalt.

Hunderte Dateiformate im iPhone betrachten
Mit DocuPortal.NET Volume 7 wird das neue EX Modul für eine erweiterte Vorschau und Volltextsuche ausgeliefert. Damit lassen sich hunderte Dateiformate direkt im Safari-Browser des iPhone visualisieren, ohne die jeweilige Applikation installiert zu haben. Ob MS Office-, OpenOffice-, StarOffice-Dokumente oder CAD-Zeichnungen, in sämtlichen Dokumenten können Anwender direkt blättern und zoomen. Dabei wird jede Vorschauseite als JPG Grafik generiert und über AJAX Technologien nachgeladen. So können Anwender auch über eine EDGE Verbindung performant Dokumente im Safari-Browser betrachten.

DocuPortal.NET – eine unkomplizierte Lösung
Mit DocuPortal.NET Volume Series bietet DocuPortal eine schnell einzuführende Lösung für den unteren Mittelstand: Die Software integriert Dokumenten- und Informationsmanagement, Vorgangsbearbeitung und Collaboration in einem modularen, zentralen und preislich attraktiven Produkt. DocuPortal.NET Volume Series basiert auf dem Microsoft .NET Framework 2.0. MS SQL, MySQL und Oracle Datenbanken werden als Datenbanken unterstützt. Die W3C konforme Web-Service Schnittstelle ermöglicht die Einbettung in komplexe Software-Infrastrukturen.

Kontakt

DocuPortal
Bürgermeister-Smidt-Straße 43
D-28195 Bremen
Jens Büscher
Geschäftsführung
CEO
Nicole Körber
Social Media