Semiramis – ein starker Partner im Forschungs- und Bildungswesen

Kooperation mit der Universität Innsbruck
(PresseBox) (Hannover, ) Die SoftM Semiramis GmbH & Co. KG baut die vor zwei Jahren ins Leben gerufene Kooperation mit der Universität Innsbruck weiter aus. Ziel der Kooperation ist die Förderung von Forschung, Hochschullehre, Providing, Netzwerkbildung und Know-how-Transfer in Verbindung mit dem ERP II-System Semiramis.

Die aus der Zusammenarbeit entstandene "Semiramis Research and Service Unit" (SeReS Unit) unterstützt Bildungsinstitutionen beim Einsatz der ERP II-Software Semiramis. Über die SeReS Unit können Partnereinrichtungen wahlweise die Business-Lösung Semiramis mit eigener Installation bzw. als ASP-Lösung zu Lehr- und Forschungszwecken einsetzen. Dabei wird auf die speziellen Ansprüche der Bildungseinrichtungen (Support, Didaktik, Verfügbarkeit) eingegangen. Das vor zwei Jahren gesetzte Ziel des damaligen Universitätsrektors Prof. Manfried Gantner, als "Radnabe" für andere Bildungseinrichtungen zu fungieren und die Kompetenzen an der Universität in Forschung und Lehre auszubauen, wird dadurch nachhaltig umgesetzt. Die komplett webbasierte ERP II-Lösung Semiramis steht dem Bildungsmarkt flächendeckend in Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Verfügung.

Kommentar von Ralf Gärtner, Marketingvorstand der SoftM AG und Geschäftsführer der SoftM Semiramis GmbH & Co. KG: "Wir ermöglichen durch diese Zusammenarbeit Studierenden und Schülern einen praxisorientierten Zugang zu einer fundierten Ausbildung im Bereich Business Information Systems. Gleichzeitig können wir durch diese Kooperation wissenschaftlich fundierte Evaluierungen in die Softwareentwicklung mit einfließen lassen." Aus Sicht der Universität Innsbruck ist laut Prof. Kurt Promberger vom Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus "eine Hauptintention der Kooperation, die Employability und die Prozessorientierung der Auszubildenden zu steigern, um den Einstieg in die Arbeitswelt zu erleichtern".


Über die SeReS Unit

Die Semiramis Research and Service Unit (SeReS Unit) ist eine Forschungs- und Dienstleistungseinrichtung des Instituts für Strategisches Management, Marketing und Tourismus an der Universität Innsbruck. Sie ist eine Kooperation zwischen der SoftM Semiramis GmbH & Co. KG, der Universität Innsbruck und der Trans IT Entwicklungs- und Transfercenter Universität Innsbruck GmbH. Die SeReS Unit tritt einerseits als Service Provider der ERP II Software Semiramis und andererseits als Entwickler von Modellunternehmen, Fallstudien und Schulungsunterlagen am Bildungsmarkt auf. Die Kernkompetenzen der SeReS Unit liegen in den Bereichen Providing, Hochschullehre und Forschung.
- Providing – die SeReS Unit bietet allen interessierten Bildungseinrichtungen die Möglichkeit, über Application Service Providing (ASP) Semiramis-Mandanten in Lehre und Forschung einzusetzen.
- Hochschullehre – dieser Kernbereich beinhaltet die Hochschullehre mit Semiramis bzw. mit ERP-spezifischen Inhalten, externe Schulungen und die Ausbildung von Lehrbeauftragten.
- Forschung – gerade auf dem Gebiet der Forschung bietet die Zusammenarbeit mit anderen Bildungsinstitutionen ein enormes Potenzial in der Know-how-Bildung.

Kontakt

Comarch Semiramis c/o SoftM Software und Beratung AG
Messerschmittstr. 4
D-80992 München
Friedrich Koopmann
SoftM Software und Beratung AG
Pressereferent
Felix Piazolo
Universität Innsbruck
Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus
Social Media