Software AG bei Business Process Management Suites im Quadranten "Leader" positioniert

(PresseBox) (Darmstadt, ) .
- Software AG im Quadranten ‘Leader’ positioniert - im ersten Jahr, in dem webMethods BPMS auf dem Markt ist
- Unabhängiges Marktforschungsunternehmen stellt fest, dass der Markt für Business Process Management Suites (BPMS) erste Eigenschaften eines etablierten Marktes aufweist; der BPMSMarkt ist das Segment mit dem zweitgrößten Wachstum im Bereich Middleware
- Mit Kunden in über 70 Ländern ist die Software AG nach Aussagen ihres Vorstandes gut positioniert, um das vorhergesagte weltweite Wachstum in diesem Bereich zu nutzen

Die Software AG wurde im Bericht von Gartner, Inc. Magic Quadrant for Business Process Management Suites, 2007 [von Janelle Hill, Michele Cantara, Eric Deitert und Marc Kerremans (14. Dezember 2007)] im Quadranten "Leader" positioniert. Diese Auszeichnung erhielt das Unternehmen für seine erst im Dezember 2006 auf den Markt gebrachte webMethods BPMS, die Business Process Management Suite der Software AG für das Design, die Ausführung, die Überwachung und das Management von Prozessen. Der Bericht steht unter www.SoftwareAG.com/award kostenlos zur Verfügung.

"Wir sind der Meinung, dass unsere Positionierung im Quadranten ‚Leader’ in dem aktuellen Bericht Zeugnis der gewaltigen Stoßkraft ist, die webMethods BPMS in ihrem ersten Jahr auf dem Markt entwickelt hat", so Dr. Peter Kürpick, Chief Product Officer für den Geschäftsbereich webMethods und Mitglied des Vorstands der Software AG. "In diesem Zeitraum haben die beeindruckenden Geschäftsergebnisse unserer Unternehmenskunden bestätigt, dass es richtig war, den Schwerpunkt auf die Entwicklung einer branchenführenden Business Process Management Suite zu setzen, die auch die anderen Komponenten unserer Produkt-Suite nutzt. Wir sind weltweit vertreten und verfügen über eine solide Finanzausstattung. Damit und mit dieser Auszeichnung sind wir hervorragend positioniert, um vom zunehmenden Einsatz von Business Process Management Suites in Unternehmen zu profitieren."

Entsprechend des Gartner-Berichts (1) "zeichnen sich ‘Leader’ durch ihren klaren Fokus auf einen Paradigmenwechsel aus, der darauf abzielt, die Beteiligung der Benutzer in den Fachabteilungen im gesamten Lebenszyklus der Prozessverbesserungen zu erhöhen. Dies soll durch eine explizite modellgesteuerte Umsetzung von Lösungen erfolgen im Gegensatz zu den bisherigen auf Codierung basierenden Ansätzen."

webMethods BPMS bietet eine vollständig vereinheitlichte Plattform für die Prozessverbesserung und wird damit den Ansprüchen aller Benutzer gerecht – von Business-Analysten über ITEntwickler und Prozessverantwortliche bis zu Führungskräften aus Geschäftsbereichen. Mit der intuitiv bedienbaren Designoberfläche können Benutzer gemeinsam Geschäftsprozesse modellieren, automatisieren, überwachen und verbessern. Zu den wichtigsten Funktionen der webMethods BPMS gehört patentiertes Business Activity Monitoring (BAM), eingebettete Simulation, anpassbarer Human Workflow, ein umfassendes Metadaten-Repository, integriertes Management für Business Rules und die Entwicklung von Composite Applications ganz ohne Codierung. Zusätzliche Vorteile hat der Anwender durch die standardmäßige Integration mit dem Enterprise Service Bus (ESB) der Software AG, Lebenszyklus-Governance für serviceorientierte Architekturen (SOA) und Produkten für die Anwendungsmodernisierung.

In seiner Analyse des BPMS-Markts (2) hebt Gartner auch hervor, dass "der BPMS-Markt Ende 2006 einen Software-Gesamtumsatz von fast 1,7 Milliarden Dollar erreicht hatte und erste Eigenschaften eines etablierten Marktes aufwies; dazu gehört, dass sich der BPMS-Markt auszeichnet durch bewährte Technologie, stabile Anbieter, Anbieterkonsolidierung und eine schnelle Annahme durch die Anwender. Der BPMS-Markt ist das Middleware-Marktsegment mit dem zweitgrößten Wachstum; nach Einschätzung von Gartner liegt die kumulierte jährliche Wachstumsrate (CAGR) bei über 24 Prozent für die Jahre 2006 bis 2011."

(1) Gartner, Inc., Magic Quadrant for Business Process Management Suites, 2007 by Janelle Hill, Michele Cantara, Eric Deitert and Marc Kerremans (December 14, 2007)

(2) Magic Quadrant for Business Process Management Suites, 2007

Kontakt

Software AG
Uhlandstraße 12
D-64297 Darmstadt
Norbert Eder
Vice President Corporate Communications
Paul Hughes
Director Media Relations
Elisabeth Wild
Software AG
Junior Manager Public Relations
Social Media