Goebel ernennt Heinemann zum Rektor der FH Schmalkalden

(PresseBox) (Erfurt, ) Mit Wirkung vom 17. Januar 2008 hat Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) heute in Erfurt Prof. Dr. Elmar Heinemann für die Dauer von sechs Jahren zum Rektor der Fachhochschule Schmalkalden ernannt. Heinemann folgt damit auf Prof. Dr. Heinz-Peter Höller, der die Fachhochschule seit Januar 2004 geleitet hat.

Kultusminister Goebel dankte Heinemann für sein bisheriges engagiertes Wirken als Prorektor und gratulierte zum neuen Amt: "Als Rektor wird Prof. Heinemann anspruchsvolle administrative und repräsentative Aufgaben für die Fachhochschule Schmalkalden wahrnehmen, deren Lösung Einsatzbereitschaft, Weitblick und Erfahrung erfordert. Für die Bewältigung dieser Herausforderungen wünsche ich ihm alles Gute sowie Glück, Erfolg und zuverlässige Mitstreiter."

Darüber hinaus dankte Minister Goebel auch Prof. Höller für seinen Einsatz. Als Rektor habe er wesentlich zur Entwicklung der Fachhochschule Schmalkalden und der Hochschullandschaft im Freistaat beigetragen.

Neuer Prorektor für Studium und Internationale Beziehungen ist für die nächsten drei Jahre Prof. Dr.-Ing. Georg Weidner. In der gleichen Amtszeit ist Prof. Dr.-Ing. Thomas Seul Prorektor für Forschung und Transfer und somit Nachfolger von Prof. Dr. Friedrich Kugler.

Kontakt

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Werner-Seelenbinder-Straße 7
D-99096 Erfurt
Social Media