TargoSoft Anwenderbericht: Einführung von Novell GroupWise beim bildungsmarkt Unternehmensverbund, Berlin

Durch die Einführung von Novell GroupWise konnte bildungsmarkt seinen 300 Benutzern eine zuverlässige Kollaborationsplattform zur Verfügung stellen.
(PresseBox) (Hamburg, ) Durch die Einführung von Novell GroupWise konnte bildungsmarkt seinen 300 Benutzern eine zuverlässige Kollaborationsplattform zur Verfügung stellen. Der Einsatz von Novell Identity Manager ermöglichte die reibungslose Anbindung an eine bestehende Microsoft Windows-Landschaft und reduzierte administrativen Aufwand bei der Pflege von E-Mail-Benutzerkonten.


Übersicht
Der bildungsmarkt Unternehmensverbund ist eine Gruppe von sechs Unternehmen, die im Berliner Stadtgebiet mit derzeit 24 Standorten vertreten ist und insgesamt ca. 400 Mitarbeiter beschäftigt. Die Unternehmen führen jedes Jahr Maßnahmen für rund 2.500 Teilnehmer durch.

Herausforderung
Um effektiv arbeiten zu können, sind die Mitarbeiter an den verteilten Standorten auf zuverlässige Kommunikationsmöglichkeiten angewiesen. Die Herausforderung für die zentrale IT-Abteilung bestand darin, eine zuverlässige Collaborationsplattform in der dezentralen Infrastruktur bereitzustellen.

Der bildungsmarkt Unternehmensverbund nutzt an den Arbeitsplätzen Microsoft Windows. Die Anbindung an ein ERP-System und die Bereitstellung von Druck- und Dateidiensten erfolgt über Microsoft Windows Server 2003.

Als E-Mail-Client kam in der Vergangenheit überwiegend Microsoft Outlook in lokalen Installationen zum Einsatz. Da keine Offsite-Backup- Lösung für E-Mails existierte, war die Organisation ständig dem Risiko von Datenverlusten ausgesetzt. Die Techniker mussten häufig zu den entfernten Niederlassungen fahren, um Probleme zu beheben oder neue lokale Benutzerprofile zu erstellen.

Um den Mitarbeitern verbesserten Service, umfangreichere Möglichkeiten der Zusammenarbeit und Schutz vor Datenverlust zu bieten, wollte bildungsmarkt eine robuste Kommunikationsplattform implementieren, die eine zentralisierte Verwaltung bietet.

Lösung
E-Mail-Daten sollten an möglichst wenigen Orten zentral gespeichert werden, um effiziente Sicherungslösungen zu ermöglichen, während die Reduzierung auf einen einzelnen zentralen Mail-Server mit Rücksicht auf die nutzbaren Bandbreiten des VPNs vermieden werden sollte.

Gleichzeitig erforderte der organisatorische Aufbau des Unternehmens eine möglichst redundante Struktur: der Ausfall eines einzelnen Servers sollte in möglichst geringem Maß den Betrieb in anderen Gesellschaften oder Standorten beeinträchtigen.

Für die Anwender sollten ein zentrales elektronisches Telefonverzeichnis aller Mitarbeiter sowie die gemeinsame Nutzung von Mail-Ordnern, Kontakten und Kalendern die Kommunikation und Zusammenarbeit über die Standorte hinweg erleichtern. Nutzern mit wechselnden Einsatzorten sollte innerhalb des VPNs der Zugang zum Mail- System überall möglich sein.

Seit Mitte 2003 betrieb bildungsmarkt an einem seiner Standorte einen SUSE Linux Openexchange- Server, um die Einsatzmöglichkeiten einer auf Linux basierenden Lösung zu evaluieren. Trotz durchweg positiver Erfahrungen mit dem Produkt und der Betriebssystemplattform hatte sich in dieser Phase auch die Notwendigkeit eines kompetenten Supports durch den Hersteller erwiesen.

In Zusammenarbeit mit TargoSoft, einem führenden deutschen Systemintegrator und Novell Platinum Partner, entschied sich bildungsmarkt für Novell GroupWise als neue Plattform für E-Mail-Dienste mit gemeinsamer Kalendernutzung.

Die Organisation implementierte Novell GroupWise WebAccess für zunächst 250 Nutzer. Weitere 50 Nutzer wurden mit der Novell GroupWise Client-Software ausgestattet, wenn eine tiefere Integration in die Office-Suite verlangt oder für die Arbeit mit Notebooks eine Caching-Funktion erforderlich wurde.

Derzeit stellen drei Novell GroupWise-Server auf SUSE Linux Enterprise Server, die an zentralen Standorten der Gesellschaften platziert wurden, die nötigen Dienste zur Verfügung. Die Einbindung zusätzlicher Server an weiteren Standorten ist für 2008 geplant.

Durch die von TargoSoft eingerichtete Datenreplikation zwischen den im VPN verteilten E-Mail-Servern entstand eine gut skalierbare, sehr zuverlässige, verteilte Architektur mit minimierten Ausfallrisiken.

bildungsmarkt nutzt Microsoft Active Directory zur Verwaltung der Benutzerkonten unter Microsoft Windows Server 2003. Um den Verwaltungsaufwand bei der Pflege von Mailkonten zu minimieren, entschied sich das Unternehmen für die Implementierung von Novell Identity Manager. Novell Identity Manager erlaubt die Synchronisation der Benutzerinformationen und -kennwörter zwischen Novell eDirectory (zur Verwaltung der Novell GroupWise-Benutzer) und der bestehenden Active Directory-Umgebung.

Ein in Microsoft Active Directory angelegtes Benutzerkonto wird auf diesem Wege automatisch in GroupWise erzeugt.

bildungsmarkt wurde während des gesamten Projekts – von der Beratung und Planung über die Implementierung der Novell Software bis hin zur Schulung der Benutzer – von TargoSoft unterstützt. „Wir sind mit der Qualität der Dienstleistungen von TargoSoft hochzufrieden“, lobt Treptow. „Das Unternehmen arbeitete sehr effektiv mit unserem hauseigenen Team zusammen, wodurch die Umstellung sehr schnell und ohne Ausfallzeiten verlief.“

Ergebnisse
In der Vergangenheit konnte die IT-Abteilung wesentliche Anforderungen an das Mail-System als Collaboration Plattform nicht zufriedenstellend beantworten. Die Vielzahl von lokal installierten Mail-Clients war aufwändig zu administrieren und gefährdete die Sicherheit der Daten.

Dank der Replikation zwischen den Novell GroupWise-Servern, verfügt bildungsmarkt nun über eine widerstandsfähige Collaboration-Infrastruktur mit hoher Verfügbarkeit für alle Benutzer.

Durch den Einsatz von Novell Identity Manager und die Datensynchronisation zwischen Novell eDirectory und Microsoft Active Directory konnten die Novell-Server nahtlos in die bestehende Systemlandschaft integriert werden.

„Durch die Einführung von Novell GroupWise können wir unsere Mitarbeiter erheblich besser in ihrer täglichen Arbeit unterstützen. Unsere Anwender sind hochzufrieden und unsere Techniker haben weniger zu tun“, freut sich Treptow. „Die Novell Software erfordert nur wenig Verwaltungsaufwand, daher können wir uns nun auf strategisch wichtigere Aufgaben konzentrieren.“

Download des Anwenderberichtes unter:
http://www.targosoft.de/...

Kontakt

TargoSoft IT-Systemhaus GmbH
Amsinckstrasse 32
D-20097 Hamburg
Wolfgang Wündsch
Social Media