M+O Industrietechnik versendet Briefe auf Knopfdruck

Itella i-Post for Business entlastet Mitarbeiter von M+O Industrietechnik von täglicher Versandroutine – Einkauf, Verkauf, Buchhaltung und Geschäftsführung
(PresseBox) (Düsseldorf, ) Der Versand-Service i-Post for Business von Itella entlastet die Mitarbeiter der M+O Industrietechnik GmbH ab sofort maßgeblich von Versandtätigkeiten. Dadurch können sich die Kollegen auf allen Ebenen voll auf ihre jeweilige Aufgabe und den Kundenservice konzentrieren, statt sich mit Routinetätigkeiten aufzuhalten.

Alle Sachbearbeiter – sei es im Einkauf, Verkauf oder in der Buchhaltung – und selbst die Geschäftsführung druckten bislang ihre Dokumente selbst aus, kuvertierten und frankierten sie und legten sie schließlich in den Postausgangskorb. Dadurch ging wertvolle Zeit verloren.

Mit der neuen Lösung i-Post übergibt der Mitarbeiter die in der Fakturierungssoftware erstellte Rechnung oder den in der Textverarbeitung erzeugten Brief mittels des vorab installierten i-Post-Druckertreibers direkt aus dem System an Itella. Aufbereitung und Versand übernimmt dann der Dokumenten- und Informationslogistik-Dienstleister.

„Endlich kümmern sich unsere Kollegen im Einkauf in erster Linie um die Qualifizierung und Auswahl der Lieferanten, statt Briefe einzutüten. Und im Verkauf
geht die Neukundenakquise und Angebotsverfolgung schneller voran“, erklärt Kai Zimmermann, Geschäftsführer von M+O Industrietechnik. Als angenehmen Nebeneffekt bezeichnet Zimmermann die mit i-Post einhergehende Kostensenkung: Statt bisher rund 1,40 Euro kostet der Brief mit dem i-Post-Service lediglich 79 Cent.

Noch günstiger und konsequenter wird der Versand von Dokumenten, wenn er komplett auf elektronische Formate umgestellt wird. Itella i-Post für Business
bietet diese Möglichkeit. Jeder Anwender kann dann elektronisch signierte Dokumente erzeugen und per E-Mail mit dem Druckertreiber einschließlich e-Signatur- und Verifizierungskomponente senden. Sie sind somit rechtskonform und gleichzeitig beim Empfänger extrem einfach zu verarbeiten. Itella verhandelt derzeit
mit den Kunden von M+O, darunter etlichen Größen der metallverarbeitenden Industrie, um diese auf den neuen Versandservice vorzubereiten. Auch die Ausweitung des i-Post-Service auf die anderen Bereiche der M+O Gruppe ist derzeit in der Diskussion.

In Finnland, dem Stammland der Itella-Gruppe, gehört i-Post bereits zum Standard: In einem Markt mit nur knapp über fünf Millionen Einwohnern versandte Marktführer Itella im vergangenen Jahr die Rekordzahl von 83 Millionen Briefen über den i-Post-Service.


Über die M+O Gruppe:
Die M+O Gruppe mit Hauptsitz in Alpen und einer Niederlassung in Mülheim/Ruhr besteht aus den Firmen M+O Industrietechnik GmbH, M+O Krantechnik GmbH und M+O Systems GmbH. Die Gruppe entwickelt zusammen mit Kunden und Lieferanten der Metallindustrie leistungsfähige Produkte. Fachkompetenz und Qualitätsorientierung von Konstruktion bis zu Vertrieb und Service schaffen die Voraussetzung, um den sich fortlaufen wandelnden Aufgaben der Kunden gerecht zu werden. Weitere Informationen sind unter www.mo-group.com zu finden.

Über M+O Industrietechnik:
M+O Industrietechnik ist ein Dienstleister in der Produktion, der den Begriff „Dienen“ modern interpretiert. M+O bietet unter anderem Produkte aus folgenden

Bereichen an:
* Gummi-Metall-Elemente
* Zellstoffpuffer / Krananschläge
* Dipoelast - Schwingungsisolierung
* Dichtungs- und Klemmprofile
* Walzenbezüge / Rollengummierungen
* Gummi und Kunststoffe als Halbzeuge / Zuschnitte
* Metall und Kunststoffe als Präzisionsteile
* Polyurethan Formartikel / Halbzeuge
* Norm- und Sonderschrauben / Verbindungsmittel

Kontakt

docsellent GmbH
Mühlenstr. 57
D-51352 Korschenbroich
Johannes Kaiser
Hotwire
Monika Jantz
Itella Information GmbH
Social Media