IHK bietet Sprechstunde Pressemitteilung an

Neues kostenfreies Angebot der IHK Bonn/Rhein-Sieg / Telefonische Anmeldung für die Veranstaltung am 21. Januar ist erforderlich
(PresseBox) (Bonn, ) Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg bietet ab sofort monatlich eine Sprechstunde Pressemitteilung an. An jedem dritten Montag im Monat steht IHK-Pressesprecher Michael Pieck interessierten Unternehmen für halbstündige Beratungen in der IHK Bonn/Rhein-Sieg zur Verfügung. Die erste Sprechstunde findet am Montag, 21. Januar 2008, 14 bis 17 Uhr, statt. Eine telefonische Beratung unter +49(228)2284-130 schließt sich von 17 bis 19 Uhr an. "Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen haben oft Schwierigkeiten bei der Formulierung einer Pressemitteilung oder wissen nicht, wie sie an ihre Ansprechpartner in den Redaktionen kommen. Hier setzt die Sprechstunde Pressemitteilung an", sagt Pieck. Themen der jeweils halbstündigen Beratung können bereits formulierte Pressemitteilungen, Form, Stil oder Inhalt des Textes, aber auch Fragen nach den Ansprechpartnern in den Redaktionen sein. Pieck: "Es ist aber auch denkbar, im persönlichen Gespräch Ansatzpunkte für mögliche Veröffentlichungen zu finden."

Aus organisatorischen Gründen ist eine telefonische Anmeldung für die Bürotermine von 14 bis 17 Uhr unter Telefon +49(228)2284-130 erforderlich. Von 17 bis 19 Uhr steht IHK-Pressesprecher Pieck Interessenten telefonisch unter +49(228)2284-130 zur Verfügung.

Kontakt

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
D-53113 Bonn
Claudia Engmann
IHK Bonn/Rhein-Sieg
Social Media