Ciena stellt auf der CN 4200 Ethernet Aggregierungs- und Switching Funktionalitäten für konvergierte Ethernet Infrastrukturen bereit

Neue G10 Module senken Kosten und erleichtern die Bereitstellung von Diensten für Carrier Ethernet, Triple Play, IPTV und drahtlosen 3G Dienste als Teil der FlexSelect Architektur
(PresseBox) (LINTHICUM, USA, ) Netzwerkspezialist Ciena® Corporation (NASDAQ: CIEN), stellte heute die neuen G10 und G10X Ethernet Service Modules vor. Sie liefern Layer 2 Ethernet Aggregierung, Switching und Transport-Fähigkeiten als einfache Plug-and-Play Upgrades zur CN 4200® FlexSelect™ Advanced Services Platform Produktfamilie von Ciena. Die neuen Module vereinfachen IP/Ethernet Servicearchitekturen und optimieren die Kosten und Effizienz von Netzwerk-Ressourcen, indem sie die Anzahl von Router Ports, Metro WDM Client Ports und Wellenlängen sowie Standalone Ethernet Switches reduzieren. Auf diese Weise können über 50 Prozent der Investitionskosten gespart werden. Die neuen Module erweitern die Verfügbarkeit von Carrier Ethernet Services in Metro- und regionalen Netzen angesiedelten Standorten, die über eine CN 4200, aber nicht über Carrier-Grade Ethernet Switches verfügen, auf schnelle und wirtschaftliche Weise. Die CN 4200 Plattform wird von mehr als 100 Service Providern, Regierungsbehörden und Unternehmen weltweit eingesetzt.

Auf traditionelle Layer 0/1 Metro Transport Netzwerke kommen immer größere Belastungen in Bezug auf Kosten und Verwaltung zu, da der Ethernet-Traffic zwischen Zugangs- und Kernnetzwerk kontinuierlich wächst und diese Netzwerke nicht darauf ausgelegt sind, Layer 2 Ethernet zu multiplexen. Ein Beispiel dafür ist die Migration von DSLAMs von ATM über SONET/SDH Backhaul Verbindungen zu Gigabit Ethernet, um die Anforderungen von IPTV und weiteren Triple-Play Diensten zu unterstützen. Hier wird der größte Teil neuer Backhaul Verbindungen verschwendet, da das Netzwerk nicht realisiert, dass möglicherweise nur minimaler Traffic darüber geleitet wird. Ohne die intelligente Funktion, Diensten mit geringerer Geschwindigkeit kleinere Bandbreiten-Inkremente zuzuweisen, muss jede Verbindung individuell transportiert werden. Das erhöht die Anzahl der benötigten Ports, der Wellenlängen sowie der Switching- und Routing-Ressourcen.

Um dieses Problem zu lösen, ist die MEF-zertifizierte CN 4200 Plattform von Ciena jetzt für die Layer 1 und 2 Ethernet-optimiert. Durch die Kombination von programmierbaren Service-Schnittstellen sowie robustem OTN Transport mit den neuen G10 und G10X Ethernet Service Modules kann die CN 4200 eine große Anzahl von 10/100/1000 Mbps und 10 Gigabit Ethernet Services in effizient genutzte OTN Metro Transport-Verbindungen der richtigen Größe aggregieren und switchen. Durch die Integration von intelligentem optischen Transport und dem jeweiligen Dienst angepasstem Packet-Switching können Service Provider ihre operative Effizienz deutlich steigern, weil mit diesem System weniger, aber zentralisiertere Router benötigt werden, die dann eine bessere Ausnutzung der Ports gewährleisten. Das reduziert den Bedarf an Standalone Ethernet Switches in den meisten Aggreggierungspunkten oder macht sie sogar völlig überflüssig.

„Netzwerk-Konvergenz ist ein wichtiger Treiber bei der Entwicklung von Paket-basierten optischen Transport Systemen, die verschiedene Merkmale von optischem Transport und Packet Switching integrieren, um die Anforderungen von Ethernet Transport und Carrier Ethernet Services zu unterstützen“, sagt Michael Howard, Principal Analyst bei Infonetics. „Lösungen wie die neuen G10 Module der CN 4200 von Ciena verbessern die Flexibilität dieser Art von Plattform und eröffnen Service Providern einen effizienten Weg, Layer 2 Aggregierung und Packet Switching zu ihrem bestehenden Netzwerk hinzuzufügen, ohne die Kosten und die Komplexität von immer mehr Standalone Ethernet Switches oder IP/MPLS Routern in Kauf nehmen zu müssen.“

Zu den Anwendungen, auf die die CN 4200 mit neuen Layer 2 Ethernet Aggregierung und Switching Fähigkeiten abzielt, gehören beispielsweise Metro Ethernet Forum-basierte Carrier Ethernet Services, Breitband Aggregierung für Triple Play und IPTV Dienste sowie 3G Wireless Backhaul. Die Fähigkeit der G10 und G10X Module, zuverlässige Quality of Service (QoS) sicherzustellen und verbindungsorientiertes Ethernet für deterministische, zuverlässige und verwaltbare IP/Ethernet Dienste und Transport zu unterstützen, ist von großer Bedeutung für die Realisierung dieser Dienste. Beim verbindungsorientierten Ethernet unterstützen die G10 Module zunächst bestehende VLAN Cross-Connects. Sie werden darüber hinaus Provider Backbone Bridging-Traffic Engineering (PBB-TE) unterstützen, wenn dieses durch das IEEE standardisiert wird.

„Eine konvergierte Ethernet-Infrastruktur ist viel mehr, als immer mehr Dienste in einem Netzwerk bereitzustellen, oder Daten und Transport zu kombinieren. Es ist die Entwicklung einer einzelnen Netzwerkinfrastruktur, um Netzwerkressourcen zu optimieren, Kosten zu reduzieren und den Aufbau sowie die Verwaltung des Netzwerks zu vereinfachen, indem sie die Effizienz von Ethernet, die Widerstandsfähigkeit und die Handhabbarkeit von OTN und die Skalierbarkeit von ROADM ausnutzt“, sagt Steve Alexander, CTO von Ciena. „Diese Ethernet Services Module kennzeichnen einen Meilenstein unserer FlexSelect Architektur für die Entwicklung von Performance-Grade Ethernet Netzwerken. Sie bieten die nötige Kontrolle über Bereitstellung und Verwaltung, um IP/Ethernet Services vom Netzwerkzugang zum Kern auf eine praktikable und erfolgsabhängige Weise zu skalieren.“
Das G10 Ethernet Services Module stellt zehn Ports mit 10/100/1000 Mbps Ethernet bereit, während das G10X Ethernet Services Module einen Port mit 10 Gigabit Ethernet zur Verfügung stellt. Beide Module liefern fortschrittliches Layer 2 Switching, die Ethernet Operations, Administration & Maintenance (OAM), Link Aggregation, hierarchisches QoS und Leistungsmerkmale von verbindungsorientiertem Ethernet unterstützen. Darüber hinaus ist das Layer 2 Switching Fabric der G10- und G10X-Karten vollständig verteilt und verfügbar für Datenverkehr, der über Layer 1 Ports in anderen Modulen der CN 4200 Plattform läuft. Beide Module sind mit allen neuen sowie sich bereits im Einsatz befindlichen CN 4200 MC, CN 4200 und CN 4200 RS Plattformen kompatibel. Zusätzlich zu den G10 und G10X Modulen ist die CN 4200 um Software und Hardware erweitert worden, um Entfernungen im regionalen Bereich des Netzwerks zu unterstützen sowie kostengünstigere automatisch entwickelte optische Layer zu bauen.

Die G10 und G10X Module sind im ersten Quartal dieses Kalenderjahres zu Testzwecken erhältlich.

Über Ciena
Als Netzwerkspezialist erweitert die Ciena Corporation (NASDAQ: CIEN) die Möglichkeiten der Netzwerke ihrer
Kunden bei gleichzeitiger Senkung der Gesamtkosten. Die Systeme, Software und Services des Unternehmens sind
zielgenau auf wichtige Netzwerkbereiche ausgerichtet, so dass Telekommunikationsunternehmen,
Kabelnetzbetreiber, Behörden und Unternehmen die Chancen neuer Anwendungen optimal nutzen können. Weitere
Informationen: www.ciena.com

Pressekontakte:
Hotwire
Nicole Urhahn-Schmitt/Lale Karahan
Tel: +49 (0)69-25 66 93-10/-85
nicole.urhahn-schmitt@hotwirepr.com/lale.karahan@hotwirepr.com

Note to Ciena Investors
This press release contains certain forward-looking statements based on current expectations, forecasts and assumptions that involve risks and uncertainties. These statements are based on information available to the Company as of the date hereof; and Ciena's actual results could differ materially from those stated or implied, due to risks and uncertainties associated with its business, which include the risk factors disclosed in its Report on Form 10-K, which Ciena filed with the Securities and Exchange Commission on December 27, 2007. Forward-looking statements include statements regarding Ciena's expectations, beliefs, intentions or strategies regarding the future and can be identified by forward-looking words such as "anticipate," "believe," "could," "estimate," "expect," "intend," "may," "should," "will," and "would" or similar words. Ciena assumes no obligation to update the information included in this press release, whether as a result of new information, future events or otherwise.

Kontakt

Ciena Limited
Unterschweinstiege 10
D-60549 Frankfurt am Main
Nicole Urhahn-Schmitt
Public Relations
Hotwire
Social Media