Neuer Wohn-Trend: Wand-Tattoos

Der neue Lifestyle-Trend sind Wand-Tattoos. Die bunten Klebefolien sollen den eigenen vier Wänden schnell und einfach ein neues Flair geben
Der neue Wohntrend: Was früher die Fototapete war, ist heute das Wand-Tattoo. Foto: www.silbensalon.de/Immowelt.de (PresseBox) (Nürnberg, ) Ob Lebensmotto oder Lieblingsgedicht, ornamental-rankende Pflanzen oder Motive aus der Tierwelt – die Angebotspalette an selbstklebenden, gestalteten Spezialfolien für die eigenen vier Wände ist riesig. Wie das Immobilienportal Immowelt.de berichtet, sind solche Wand-Tattoos der neue Wohn-Trend. Ihren besonderen Reiz beziehen die Verzierungen daraus, dass sie ebenso einfach anzubringen wie zu entfernen sind. Umständliches Hantieren mit Schablonen wird überflüssig. Einfach Kleben statt Malen, lautet das Prinzip.

Die Klebefolien lassen sich relativ problemlos auf Raufasertapete oder Feinputz anbringen. Einfach an die Wand drücken, die Hilfsfolie abziehen und schon ist die Wand "tätowiert". Damit man lange Freude daran hat, sollte darauf geachtet werden, dass die zu beklebende Fläche frei von Fett, Staub und Silikon ist, rät Immowelt.de. Ändert sich der Geschmack, kann das Tattoo wieder abgezogen werden.

Der finanzielle Aufwand hält sich dabei in Grenzen. Schlichte, einfarbige Wandfolien sind schon für rund zehn Euro zu haben. Individuellere Entwürfe von spezialisierten Designern kosten natürlich entsprechend mehr.

Kontakt

Immowelt AG
Nordostpark 3-5
D-90411 Nürnberg
Barbara Schmid
Immowelt AG
Pressekontakt
Christina Brunel-Geuder
Immowelt AG
Online-Redaktion

Bilder

Social Media