Kompetenzerhaltung im betrieblichen Alltag

KomKon II-Seminarreihe für Unternehmer und Führungskräfte - Frühjahrs-Programm 2008
(PresseBox) (Mainz, ) Fünf Faktoren entscheiden darüber, wie gut ein Betrieb erworbene Kompetenzen bewahren kann. Lebenslanges Lernen, Laufbahnplanung, Gesundheit, Wissensmanagement und eine gute Vermischung von Alt und Jung. Eines haben alle diese Bereiche gemein: Ihre Inhalte müssen im betrieblichen Alltag vermittelt und gelebt werden.

Ein Unternehmen, das die Herausforderungen des demographischen Wandels annimmt, kann diese Faktoren zum Erhalt seiner Wettbewerbsfähigkeit nutzen.

In einem Unternehmen, in dem es eine Kultur des lebenslangen Lernens und der individuellen beruflichen Laufbahnplanung gibt, können die wahren Potentiale der Mitarbeiter erkannt und genutzt werden. Dort, wo Jung und Alt gleichberechtigt und respektvoll miteinander umgehen und einer den anderen an seinem Wissen teilhaben lässt, ist der Arbeitsprozess effektiver, das Betriebsklima besser und das Unternehmen erfolgreicher.

Die Handwerkskammer Rheinhessen und das Institut für Technik und Betriebsführung bieten im Rahmen des Projektes KomKon II – für teilnehmende Unternehmen kostenlos – eine Seminarreihe für Unternehmer und Führungskräfte an. Das Frühjahrs-Programm hat die Schwerpunkte Kommunikation und Marketing.

Gefördert wird dieses Angebot durch den Europäischen Sozialfonds, das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen Rheinland-Pfalz sowie das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Termine:

23.01.2008 – Manöverkritik am Ende eines Projektes
13.02. und 14.02. 2008 – Effektiv verhandeln: Das Verkaufsgespräch
21.02.2008 – Entscheidungstraining
28.02.2008 – Mitarbeiter(ein)bindung – vom Mitarbeiter zum Mitgestalter
06.03.2008 – Teamentwicklung (für Führungskräfte)

Weitere Informationen zu Projektteilnahme und Anmeldung erhalten Sie bei Frau Melanie Weisenstein, HWK Rheinhessen.

Kontakt

Handwerkskammer Rheinhessen - Körperschaft des Öffentlichen Rechts
Dagobertstraße 2
D-55116 Mainz
Melanie Weisenstein
Handwerkskammer Rheinhessen
Social Media