FIDUCIA setzt auf Diagnosesoftware von dynaTrace

Softwarediagnose zur Optimierung der Entwicklungsarbeit
FIDUCIA Firmenzentrale in Karlsruhe - Hauptgebäude (PresseBox) (Linz, ) Karlsruhe / München (10. Januar 2008 15:13) - Die FIDUCIA Gruppe, einer der zehn führenden IT-Anbieter für Finanzdienstleister in Deutschland, hat sich für den Einsatz von dynaTrace Diagnostics® entschieden. Die Diagnosesoftware soll in der ersten Phase vorwiegend in der Entwicklung neuer Java EE/SE-Applikationen verwendet werden. Als IT-Competence Center und größter IT-Dienstleister im genossenschaftlichen FinanzVerbund betreut die FIDUCIA IT AG rund 800 Volksbanken und Raiffeisenbanken. Die Kernkompetenzen der FIDUCIA liegen im Rechenzentrumsbetrieb mit Großrechner-Technologie auf höchstem Sicherheitsniveau sowie in der Entwicklung und Implementierung integrierter IT-Lösungen.

"Wir optimieren in der FIDUCIA beständig unsere Entwicklungsprozesse. Dazu gehört auch der Einsatz innovativer Monitoring- und Diagnose-Tools. Unsere Wahl fiel jetzt auf dynaTrace Diagnostics, da dieses Werkzeug sich in der Genauigkeit der Diagnose deutlich von anderen Tools abhebt", begründet Peter Bach, Performance Engineer der Fiducia, die Entscheidung für dynaTrace. Ihren Technologievorsprung in der Performancediagnose hat dynaTrace mit der PurePath Technologie erzielt. Die PurePath Technologie schlüsselt auch über mehrere untereinander kommunizierende logische und physische Server hinweg das Verhalten von Transaktionen auf. Die einzelnen Server bzw. Schichten können hierzu auf unterschiedlichen Plattformen wie Java und .NET basieren. dynaTrace Diagnostics misst die Performance-relevanten Daten des Ausführpfades einer Transaktion bis auf Methoden-Ebene.

Jens Steinborn, Vertiebsleiter von dynaTrace Deutschland, ist überzeugt, dass FIDUCIA mit dynaTrace Diagnostics die Entwicklung ihrer bankenspezifische IT-Lösungen künftig verbessern und beschleunigen kann: "dynaTrace hat einen Paradigmenwechsel vollzogen. Während bisherige Monitoringlösungen Probleme zwar aufzeigen, aber nicht lösen konnten, ist mit dynaTrace erstmals eine echte Diagnose der Ursachen von Softwarefehlern möglich."

Über die FIDUCIA Gruppe

Die FIDUCIA Gruppe mit Hauptsitz in Karlsruhe ist einer der zehn führenden IT-Dienstleister in Deutschland sowie IT-Competence Center und größter IT-Dienstleister im genossenschaftlichen FinanzVerbund. Bestehend aus der FIDUCIA IT AG sowie deren Tochter- und Beteiligungs-unternehmen bietet das Unternehmen ein umfassendes Dienstleistungsspektrum auf dem Gebiet der Informationstechnologie an. Das Kerngeschäft der FIDUCIA Gruppe ist die Erbringung von IT-Leistungen für rund 800 Volksbanken und Raiffeisenbanken, für die Zentralinstitute und Unter-nehmen im genossenschaftlichen FinanzVerbund sowie für Privatbanken. Auch Öffentliche Verwal-tungen und Industrieunternehmen zählen zu den Kunden der FIDUCIA Gruppe. Im Geschäftsjahr 2006 erwirtschaftete die FIDUCIA Gruppe mit rund 3.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 732,1 Millionen Euro. http://www.fiducia.de

Kontakt

Dynatrace GmbH
Konrad-Zuse-Platz 8
D-81829 München
Mag. Hubert Thurnhofer
dynaTrace software GmbH
Public Relations

Bilder

Social Media