Softwareverteilung im Großeinsatz

Altiris realisiert Großauftrag der Deutschen Bahn AG
(PresseBox) (Landau, ) Die Deutsche Bahn AG setzt in ihrem Büro-kommunikations-System ab sofort zwei Produkte von Altiris zur zentralen Softwareverteilung ein. Die Rechner von mehr als 55.000 Anwendern sind angeschlossen. DB Systems, der IT-Dienstleister der Deutschen Bahn, modernisiert derzeit deren Bürokommunikation mit dem Ziel einer klaren Qualitätssteigerung bei gleichzeitiger Kostensenkung. Dies wird durch die Überarbeitung des kompletten Leistungsspektrums von der Architektur bis zum Produktportfolio erreicht. Damit die Migration der Systeme planmäßig läuft, hat DB Systems nach einer Marktevaluation im Bereich Basisinstallation den amerikanischen Softwarehersteller Altiris ausgewählt, über seine deutsche Tochter 60.000 Lizenzen der Altiris-Produkte Deployment Solution und Carbon Copy Solution zu liefern.

Die Software sorgt für eine rasche und sichere Verteilung des neuen Betriebssystems und der Applikationen auf die Zielcomputer, bewerkstelligt deren automatische Installation und erlaubt die gezielte Problembehebungen einzelner Rechner aus der Ferne. DB Systems verspricht sich von der Umstellung deutliche Einsparungen bei Administration, Wartung und Workflow sowie eine Steigerung der Anwenderzufriedenheit. Das Projekt mit Altiris wurde im Dezember 2002 vereinbart, ging anschließend in die Pilotphase und befindet sich jetzt im produktiven Einsatz. Der Umfang liegt für Altiris im unteren 7-stelligen Euro-Bereich.

Die Altiris- Produkte unterstützen die Erneuerung von Teilen der IT-Landschaft der Bahn: Von dezentralen, stark verteilten und Windows NT4 basierenden Systemen hin zu einer zentral verwalteten Windows 2000-Umgebung. Diese wird nur noch wenige Standorte mit zentralen Cluster-Servern benötigen und Mitarbeitern sowie Kunden eine bessere Hochverfügbarkeit des Bahn-internen Netzwerks bringen.

Zitate
"Unsere Datennetze werden extrem stark beansprucht", berichtet Jörg Moßmann, zuständiger Projektleiter von DB Systems. "Die Kollegen bewegen sich dabei auf den unterschiedlichsten Systemen: auf Servern, Desktops, Notebooks oder Handhelds. Der Rollout eines neuen Betriebssystems inklusive Anwendungsprogrammen auf die Geräte der Bahn-Mitarbeiter muss reibungslos erfolgen, deshalb lassen wir das neue Betriebssystem durch die Praxis erprobte Altiris Deployment Solution verteilen und installieren. Anschließend können wir mit dem Fernwartungstool Carbon Copy Problemfälle einzelner Nutzer bequem von der Zentrale aus diagnostizieren und beheben", so Moßmann weiter.
"Die Evaluation der Mitbewerbsprodukte seitens DB Systems hat uns bestätigt, dass wir mit unserer Strategie der größtmöglichen Skalierbarkeit und Automatisierung richtig liegen", kommentiert Tobias Jänchen, Vertriebsleiter der Altiris GmbH. "Ob 60 oder 60.000 Systeme, cleveres Systemmanagement erhält gerade in Zeiten von Umstellungen die Produktivität aufrecht und vermindert damit unkalkulierbare Ausfallzeiten."

Möchten Sie mehr über das Projekt erfahren? Gerne vermitteln wir Ihre Interviewwünsche an die beteiligten Unternehmen.


Kontakt

Symantec Deutschland GmbH
Lise-Meitner-Str. 9
D-85737 Ismaning
Social Media