Innovationsminister Pinkwart übernimmt Schirmherrschaft des INNOVATIONSPREISES 2008

Hochkarätig besetzte Jury zeichnet innovativste Produkte und Lösungen für den Mittelstand aus
Der Schirmherr des INNOVATIONSPREISES 2008 (PresseBox) (Karlsruhe, ) Seit Mitte Dezember 2007 können sich Unternehmen jeder Größe aus dem Bereich der ITK für den INNOVATIONSPREIS 2008 der Initiative Mittelstand bewerben. Eine hochkarätige Jury zeichnet zum fünften Mal die innovativsten Produkte und Lösungen für den Mittelstand aus. Dieses Jahr wurde die Jury durch Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft verstärkt. Die Schirmherrschaft hat der Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart übernommen.

Professor Dr. Andreas Pinkwart ist in seinem Amt als Innovationsminister bundesweit bisher einzigartig und somit der ideale Schirmherr für den INNOVATIONSPREIS 2008. Der Minister begrüßt die Ausschreibung des Preises, da ihm die Themen Innovation und Mittelstand selbst sehr am Herzen liegen: "Dies trägt zur Anerkennungskultur für diejenigen Unternehmen bei, die mit ihren Innovationen zeigen: Sie denken heute schon an morgen." Mit der Übernahme der Schirmherrschaft setzt Pinkwart ein Zeichen für mehr Innovation für den Mittelstand. Professor Dr. Andreas Pinkwart ist Minister für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie und stellvertretender Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen sowie stellvertretender Bundesvorsitzender der FDP. Das ausführliche Grußwort: http://www.imittelstand.de/...).

Beim INNOVATIONSPREIS 2008 der Initiative Mittelstand werden innovative Produkte, Dienstleistungen und Lösungen für den deutschen Mittelstand aus dem Bereich der ITK ausgezeichnet. Für eine qualifizierte Bewertung der Bewerbungen wurde die Jury noch prominenter mit Professoren, Branchenexperten und Wissenschaftlern verstärkt. Die Juroren bewerten die eingereichten Produkte und Lösungen nach einem festen Kriterien-System. Kriterien sind unter anderem der Innovationsgehalt (Neuheit, Produktreife und Zukunftsorientierung), der Nutzen (erkennbarer Nutzen, Auswirkung auf Profitabilität, Effizienzsteigerung) und die Mittelstandseignung (Relevanz für KMU, Praktikabilität, Implementierung). Ein Überblick über die Jury des INNOVATIONSPREISES 2008 findet sich unter: http://www.imittelstand.de/....

Bewerben können sich alle Unternehmen kostenfrei und schnell auf der Webseite der Initiative Mittelstand unter http://www.imittelstand.de. Einfach die Produkt- und Firmendaten in den Online-Bewerbungsbogen eintragen. Der INNOVATIONSPREIS 2008 wird in 33 Kategorien vergeben. Auf die Gewinner warten PR- und Marketing-Dienstleistungen im Wert von 150.000 Euro. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 15. Februar 2008. Die Preisverleihung erfolgt wie jedes Jahr im Rahmen der CeBIT.

Auch dieses Jahr wird der INNOVATIONSPREIS durch Medienpartner wie Internet World Business, Initiative D21 e.V., Markt und Mittelstand, Channel Partner, Marketing-Börse, ebigo, do it.online, Innovationsreport, PC Professionell, IT im Unternehmen, Mittelstand Direkt, biz-awards, Marktplatz Mittelstand, Förderland, brainGuide, VDEB Verband IT-Mittelstand e.V. und Software-Marktplatz / nomina reichweitenstark unterstützt.

Kontakt

Initiative Mittelstand (Huber Verlag für Neue Medien GmbH)
Lorenzstr. 29
D-76135 Karlsruhe
Stephanie Geyer
Marketing
Marketing & Sales
Christoph Nübel
PR

Bilder

Social Media