Basic Content Services für MS Office Nutzer - Ohne Installation!

Kampf dem Content-Chaos
(PresseBox) (Herzogenaurach, ) Mit der WeWebU Zero-Install Office Integration Version 2.1 können Microsoft Office Nutzer nun auch in MS Outlook und MS Visio einfach auf das Enterprise Content Management (ECM) System zugreifen. Und das, ohne wissen zu müssen, was ein ECM-System ist und wie man damit umgeht. Ein schöner Traum? Nein, die Wirklichkeit!

Genau diese Basic Content Services ermöglicht Ihnen die WeWebU Zero-Install Office Integration für IBM FileNet P8. Damit kann jeder MS Office Nutzer in Ihrem Unternehmen auf MS Office Dokumente in einem zentralen ECM-System zugreifen, diese problemlos in MS Office öffnen und bearbeiten und sie dann wieder ins ECM-System einstellen: Intuitiv und ohne Schulungsaufwand, denn er arbeitet mit den vertrauten Standard-Funktionen und -Dialogen zum Öffnen und Speichern von Dokumenten. Und genauso einfach, als würde er mit einem Dateisystem arbeiten.

Alle Office Dokumente können einfach und ohne Mehraufwand im ECM-System verwaltet werden. Der Verlust von wichtigen Office-Dokumenten ist somit Vergangenheit. Alle Änderungen und Versionsstände werden festgehalten und protokolliert. Das Content Chaos hat ein Ende und die Einhaltung der Compliance ist sicherstellt. Weltweit einmalig kommt die WeWebU Zero-Install Office Integration komplett ohne Installation auf dem Client aus und vermeidet somit konsequent alle damit verbundenen Probleme samt Aufwand und Kosten.

Die aus MS Word, PowerPoint und Excel bekannte einfache Bedienung ist mit der WeWebU Zero-Install Office Integration Version 2.1 nun auch in MS Outlook und Visio möglich. Nutzer legen MS Visio Projekte und E-Mails sowie Anlagen aus MS Outlook über die Standard-Dialoge "Speichern", "Speichern unter" und "Anlagen speichern" einfach im ECM-System ab. Über den Standard "Öffnen" Dialog können Dokumente aus dem ECM zur Bearbeitung geöffnet und ohne Umwege übers Dateisystem auch direkt dorthin gespeichert werden.

In MS Outlook ist es außerdem möglich, Dokumente aus dem ECM-System als Anlage einer E-Mail hinzuzufügen. Über "Einfügen --> Datei" wählt der Nutzer die gewünschte Datei aus dem ECM-System aus und bestätigt mit Doppelklick oder "Einfügen", genauso als würde er ein Dokument aus dem Dateisystem anhängen.

Auch auf der Plattformseite bietet die Zero-Install Office Integration in Version 2.1 weitere Vielseitigkeit. Es wird nun mit Office 2007 die auch neueste Version des MS-Office Pakets unterstützt. Ein großer Vorteil für Organisationen mit heterogenen Client-Landschaften.

"Die meisten Mitarbeiter eines Unternehmens benötigen ein einfaches, unkompliziertes System, um alle Dokumente zu verwalten, die sie mit dem Office Paket erstellen. Diesem Wunsch kommt die WeWebU Zero-Install Office Integration nach. Gleichzeitig erfüllt sie durch Installationsfreiheit auf den Clients, eine breite Plattformunterstützung und zentrale Administration auch die wichtigsten Anforderungen der IT Abteilung. Da die Dokumente nicht in dezentralen Ablagen verschwinden, sondern im zentralen ECM System des Unternehmens abgelegt werden, steht das darin gespeicherte Wissen allen Mitarbeitern einfach zur Verfügung", erklärt Dr. Rainer Pausch, Business Development Manager bei WeWebU.

Bis zum 15.12.2007 bietet WeWebU die Zero-Install Office Integration unter dem Motto "ECM für alle" noch zu DMS-Expo-Sonderkonditionen an. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Kontakt

WeWebU Software AG
Hauptstraße 14
D-91074 Herzogenaurach
Dr. Rainer Pausch
WeWebU IT-Solutions GmbH
Business Development Manager
Social Media