iF Product Design Award 2008 für Weidmüller AM 16 und AMF 6/10: Professionelle Abmantelwerkzeuge erhalten renommierten iF-Designpreis

Abmantelwerkzeug Modell AM 16 für Rundkabel und Modell AMF 6/10 für Flachkabel
Weidmüller Abmantelwerkzeuge AM 16 und AMF 6/10 ausgezeichnet mit dem iF Product Design Award 2008: Professionelle Abmantelwerkzeuge für Flachkabel ? Modell AMF 6/10 ? (links) und für Rundkabel ? Modell AM 16 (rechts) (PresseBox) (Detmold, ) Bei seinen Modellen AM 16 und AMF 6/10 legte Weidmüller höchsten Wert auf ergonomisches Design und hohe Funktionalität. Ergebnis sind völlig neu entwickelte Abmantelwerkzeuge für Rund- und Flachkabel. Dieses Engagement überzeugte auch die Jury des "iF design awards". Weidmüller gewinnt für AM 16 sowie AMF 6/10 den "product design award 2008" und damit den seit über 50 Jahren weltweit anerkannten Designpreis. Vergeben wird der "iF winner" von einer hochrangigen, international besetzten Jury. Die iF Kriterien für gute Gestaltung und Qualität im Design sind streng, ebenso prüfen die Juroren, ob die Versprechen, die Unternehmen im Hinblick auf ihr Produkt und ihre Marke geben, auch eingelöst werden. Beim iF product design award 2008 wurden 2.771 Produkte aus 35 Nationen eingereicht, rund 20 Prozent mehr als im Vorjahr. Dies unterstreicht die hohe Reputation des Designwettbewerbs. Die Produktauszeichnung - das iF Label - ist für den gesamten Lebenszyklus gültig. Die iF prämierten Werkzeuge AM 16 und AMF 6/10 dienen dem Abmanteln von Kabeln. Je präziser und sicherer die Abläufe durch Werkzeug und Anwender verlaufen, desto besser die Ergebnisse. Modell AM 16 für Rundkabel und Modell AMF 6/10 für Flachkabel sind hochwertige Präzisionswerkzeuge, mit denen die Kabelisolierung in definierter Länge entfernt werden können - ohne die Einzelleiter zu beschädigen.

Zu den Kriterien der iF Jury gehörten Gestaltungsqualität, Verarbeitung, Materialwahl, Innovationsgrad, Umweltverträglichkeit, Funktionalität, Ergonomie, Gebrauchsvisualisierung, Sicherheit, Markenwert/Branding sowie Aspekte des universal design. Laut Fritz Frenkler, Chairman der Jury, belegen authentische Produkte in diesem Jahr die ersten Plätze. Denn nur wer die Einfachheit und Schlichtheit von Produkten erkannt habe, könne auf Dauer erfolgreich sein. Die "iF exhibition" zum iF product design award auf dem Messegelände in Hannover informiert über neueste Designtrends und erreicht von März bis August rund 300.000 Besucher. Zudem wird jeder Preisträger des iF product design award 2008 in der iF online exhibition auf der iF Homepage www.ifdesign.de abgebildet. Als Printversion erscheint das iF yearbook product 2008: Das diesjährig erstmals in zwei Bänden erscheinende Jahrbuch stellt alle Preisträger vor und erschließt dem Interessenten die Welt der prämierten Produkte.

Das kompakt designte Modell AM 16 für Rundkabel ist eigens für räumlich enge und begrenzte Aktionsgebiete ausgelegt. Mit seiner breiten Führungshilfe lassen sich Einschnitte in den Isoliermantel präzise vornehmen, das prädestiniert AM 16 besonders für das sequenzielle Abmanteln. An jeder beliebigen Stelle des Kabels kann das Abmanteln der Isolation erfolgen. Hierzu verfügen die Werkzeuge über ein schwenkbares, hochwertiges Messer für Rund- und Längsschnitt. Griffspitzen mit integrierter Schneide dienen dem Aufbrechen der eingeschnittenen Isolation. Mithilfe einer Stellschraube lässt sich sowohl die Schnitttiefe als auch die Abmantelart von Rund- auf Längsschnitt mit einem Handgriff ändern.

Flachkabel finden heute - und speziell bei Energieverteilungs-Systemen - zunehmend Anwendung. Bislang fehlte für Flachkabel jedoch ein entsprechendes Abmantelwerkzeug. So entwickelte Weidmüller das Modell AMF 6/10 eigens für Flachkabel. Die abnehmbare Führung von AMF 6/10 verhilft zu einem geraden und gleichmäßigen Schnitt in den Isoliermantel - bei minimaler Verletzungsgefahr. AMF 6/10 ist konzipiert für 6 mm² und 10 mm² Flachkabel. An jeder beliebigen Kabelstelle ist ein Abmanteln der Isolation möglich. Die Isolation selbst lässt sich sowohl auf der Fläche als auch an den Kanten durchtrennen. Mit der integrierten Schneide brechen Anwender die eingeschnittene Isolation auf. Höchsten Ansprüchen gerecht wird die zweiteilige Konstruktion aus Abmantelwerkzeug und einer speziellen Klammer. Die Schnitttiefe des Messers lässt sich dabei individuell auf die Isolierung einstellen. Und wird das Werkzeug in der Klammer gehalten, verhindert das ein versehentliches Verstellen des Messers.

Die ergonomisch designten Abmantelwerkzeuge bieten ein effizientes Handling und ermüdungsfreies Arbeiten. Weidmüller setzt mit seinen Abmantelwerkzeugen AM 16 und AMF 6/10 neue Maßstäbe beim Abmanteln von Rund- und Flachkabeln: Hierfür stehen eine gleich bleibend hohe Qualität, präzise Arbeitsergebnisse, hohe Sicherheitsstandards und eine lange Lebensdauer.

Stichwort: Weidmüller Abmantelwerkzeuge AM 16 und AMF 6/10

Zusätzliche Informationen: www.weidmueller.com und www.ifdesign.de

Kontakt

Weidmüller
Klingenbergstraße 16
D-32758 Detmold
Dipl.-Ing. Horst Kalla
Weidmüller Interface GmbH & Co.KG
Fachpresse

Bilder

Social Media