3 auf einen Streich - mit der takeMS Micro SD Card 3in1 Solution

Eine clevere Möglichkeit drei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Mit der takeMS MicroSD Card 3 in 1 Solution erhält der User zusätzlich zwei Adapter in einem. Damit ist die Transflash-Karte erweiterbar auf MiniSD und SD Card
takeMS Micro SD 3in1 Solution (PresseBox) (Breisach, ) Die takeMS International AG bietet cleveren Kunden die Möglichkeit drei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Mit dem Kauf einer takeMS MicroSD Card 3in1 Solution erhält er zusätzlich einen 2in1 Adapter. Mit diesem lässt sich die Transflash-Karte auf eine MiniSD oder eine SD Card umrüsten. So kann sie in jedem Gerät eingesetzt werden, welches einen Slot für MicroSD, MiniSD oder SD Cards hat. Eine Karte passend für verschiedenste Unterhaltungsgeräte. Verfügbar sind diese takeMS-Kartenlösungen bis zu einer Kapazität von 4 GB SDHC. Als praktischer Wegbegleiter empfiehlt sich zusätzlich der kleine Micro SD-Reader in den attraktiven Farben rot und schwarz. Einfach am Schlüsselbund mitzutragen, liest er zuverlässig MicroSD Karten ohne Adapter. Kaum größer als ein Bonbon macht er jede Transflash-Karte zum praktischen USB-Stick.

Seit dem 01.07.2006 agiert die takeMS International AG als eigenständiges Unternehmen auf dem Weltmarkt. Mit millionenfach verkauften takeMS Speichern in über 45 Ländern ist takeMS einer der führenden Hersteller von Speicherprodukten. Schnell, mobil, sicher und verfügbar: Speicher müssen funktionieren und Ihnen Ihre Daten immer und überall zur Verfügung stellen. Aus diesem Grund hat takeMS die anspruchsvollen deutschen Qualitätsrichtlinien zum Standard erklärt. Nationale und internationale Auszeichnungen der takeMS Produkte bestätigen das junge Unternehmen in seinem hohen Anspruch. Aus Überzeugung gibt takeMS deshalb 10 Jahre Garantie auf Arbeitsspeicher und ganze 5 Jahre auf die innovativen Flash- und USB-Produkte.

Kontakt

ultron AG - Business Unit takeMS
Gewerbestr. 79
D-79194 Gundelfingen
Marina Schätzle
takeMS International AG
PR

Bilder

Social Media