Online-Werbung vom Armaturenbrett steuern

ADTECH integriert mit dem Dashboard ein neues Kontrollinstrument für Online-Werbung in seine Ad Management-Lösung. In der widget-basierten Benutzerumgebung gestaltet sich jeder Traffic Manager seine eigene Arbeitsoberfläche. ADTECH-Kunde meinestadt.d
(PresseBox) (Frankfurt/M., ) Der Ad Management Anbieter stellt heute sein Dashboard vor. Es präsentiert AdImpressions-Zahlen und Kampagnenmeldungen auf einen Blick - mit Hilfe individuell konfigurierbarer Widgets. Die neue Benutzerumgebung bündelt Informationen, die früher getrennt genutzt wurden, zu einem flexiblen, individuellen Kontrollinstrument für Online-Werbung. Nach seinen Voreinstellungen fügt jeder Traffic Manager die für ihn relevanten Kampagnen-Informationen auf einem Bildschirm zusammen und kann sofort reagieren.

Für Dirk Freytag, CEO von ADTECH, ist die Einführung des Dashboards ein Meilenstein in der Produktentwicklung, es verdeutlicht die Produktstrategie des Ad Management-Anbieters: "Der Nutzer steht bei unseren Entwicklungen im Vordergrund. Es gibt unterschiedlichste Wege unser System zu nutzen und dem wollen wir mit unserem flexiblen System Rechnung tragen."

Neben der Zeitersparnis und der Flexibilität vereinfacht das Dashboard den Datenaustausch innerhalb eines Online-Sales-Teams. Auch der Vertriebsverantwortliche bekommt jetzt wichtige Kampagnen-Informationen direkt aus dem System, für die er vorher die Traffic Manager fragen musste.

Die neue Benutzerumgebung spiegelt die persönliche Sicht und individuellen Anforderungen vom Traffic bis zum Sales Manager wider. Jeder Nutzer wählt dafür aus einem großen Pool an Informationen, die alle Bereiche des Ad Managements abdecken. Dazu gehören die Auslastung der Werbeflächen, Lieferzahlen, der Status von Kampagnen oder Systemmeldungen. Die Nutzer gruppieren diese Informationen – verpackt in einzelne Widgets – auf ihrem Bildschirm. Ganz einfach per 'drag & drop'. Auch die Widgets selbst lassen sich in ihrem Informationsgehalt individuell konfigurieren.

Schon wenige Tage Arbeit mit dem Dashboard hat Simone Uhlenbrauck, Head of AD-Operations von Deutschlands größtem Städteportal meinestadt.de, für das neue Feature begeistert: "Durch die individuelle Konfigurierung der Benutzerumgebung sparen wir Zeit. Wir als Buchungs-Team haben die wichtigsten Informationen aus unserem Werbenetzwerk immer im Blick. Die Dashboard-Widgets erlauben es uns außerdem, direkt aus ihnen heraus Bannerbuchungen zu bearbeiten – ohne Umwege über die Menüführung. Ein Klick genügt. Das ist sehr effizient."

Kontakt

ADTECH GmbH
Robert-Bosch-Str. 32
D-63303 Dreieich
Dirk Freytag
CEO
Social Media