VDEB ist Partner des Innovationspreises 2008

Zum fünften Mal verleiht der Huber Verlag für Neue Medien seinen ITK Innovationspreis der Initiative Mittelstand. Dr. Oliver Grün und Marc Houben vom VDEB haben als Jurymitglieder vor allem Innovationen mittelständischer IT-Unternehmen im Blick.
(PresseBox) (Aachen, ) Bis zum 15. Februar 2008 können sich ITK-Unternehmen jeder Größe noch für den Innovationspreis 2008 der Initiative Mittelstand, den der Huber Verlag für Neue Medien ausgeschrieben hat, bewerben. Eine hochkarätig besetzte Jury vergibt in insgesamt 33 Kategorien einen Innovationspreis. Ausgezeichnet werden sollen die innovativsten ITK-Produkte und -Lösungen für mittelständische Anwender. Den Gewinnern winken, neben der offiziellen Preisverleihung auf der CeBIT, PR- und Marketing-Dienstleistungen im Wert von 150.000 Euro. Prominenter Schirmherr der Preisausschreibung ist der Innovationsminister von NRW, Prof. Dr. Andreas Pinkwart.

Dr. Oliver Grün, Vorsitzender des VDEB, lobt den Innovationspreis 2008 als gelungene Marketingaktion im Vorfeld der CeBIT, um gerade auf die herausragenden Leistungen mittelständischen ITK-Unternehmen aufmerksam zu machen. „Als mittelständischer IT-Verband rufen wir alle IT-Unternehmen auf, sich an der Ausschreibung zu beteiligen. Der IT-Mittelstand liefert zum überwiegenden Teil die Lösungen und Anwendungen, die die mittelständischen Anwender einsetzen. Dies wird in der Politik und bei den Lobby-Verbänden der IT-Industrie häufig ignoriert.“

Bewerben können sich alle ITK-Unternehmen kostenfrei auf der Webseite der Initiative Mittelstand unter http://www.imittelstand.de. Dort sind zunächst nur Produkt- und Firmendaten in den Online-Bewerbungsbogen einzutragen, um die Teilnahme zu sichern. Insgesamt stehen 33 Kategorien zur Verfügung, um die eigenen Produkte und Lösungen einzuordnen, so etwa ERP, BPM, CRM, IT-Security, Web 2.0, aber auch RFID und Branchensoftware.

Marc Houben (1.930 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Kontakt

Bundesverband IT-Mittelstand e.V.
Pascalstr. 6
D-52076 Aachen
Marc Houben
PR
Themenbeauftragter RFID
Social Media