Daxten zaubert Bild, Ton und Serielles von einem Bildschirm auf über hundert weitere

Berliner Hersteller mit modularer Multimedia-Lösung für Digital Signage
Der Daxten Display IT PRO repliziert Bild, Ton und serielles von einer Datenquelle auf über hundert Multimedia-Monitore. (PresseBox) (Berlin,, ) Daxten, ein führender Distributor und Hersteller von Lösungen zum Management der aktiven Netzwerkkomponenten in Rechenzentren, stellt mit der Display It Pro-Lösung eine leistungsstarkes, multimediales Splitting-System vor, mit dem serielle, Video- und Audiosignale von einer Datenquelle auf einen oder auch mehrere LCD- oder TFT-Bildschirme übertragen werden können. Der Clou ist: Durch den modularen Aufbau des Systems können Anwender nach Belieben die Zahl der Ausgabegeräte, die Übertragungsdistanzen und die Qualität der erforderlichen Videoqualität variieren. Typisches Einsatzgebiet dieser Lösung ist der Digital Signage (digitale Beschilderung)-Bereich, in dem eine zentrale Werbebotschaft an mehreren POS oder POI verfügbar gemacht werden soll. Aufgrund der hohen Videoauflösung und Stereosound-Qualität des Display It Pro wird dieser zudem in Broadcast-Umgebungen, also bei der professionellen Produktion und Nachbearbeitung von Film-, Video und DVD-Material, eingesetzt werden.

Der DisplayIt Pro besteht aus einer Transmitter- und einer Receivereinheit. Der Transmitter wird an den Video-, Audio- und seriellen Schnittstellen des Medienausgabegerätes angeschlossen und der dazugehörige Receiver am Monitor (LCD, TFT). Beide Geräte werden mit einem CAT 5, 6 oder 7 Kabel miteinander verbunden. Der Daxten Display It Pro Transmitter überträgt so die multimedialen Signale einer Datenquelle auf einen einzelnen, 8 oder auch 16 Bildschirme in Einzelbetrieb. Erweitert ist die Versorgung von bis zu 64 oder sogar 192 Anzeigegeräten möglich. Die Übertragungsdistanz hängt hierbei von der Wahl der erhältlichen Receivereinheiten ab, die wiederum die seriellen, Video- und Audiosignale direkt an die Bildschirm-Zielgeräte abgeben, nachdem diese Strecken von bis zu 100 bzw. 300m zurückgelegt haben. Die Videoauflösung beträgt dabei bis zu 1900 x 1440 bei 60 Hz.

Bei den Receivereinheiten sind Modelle verfügbar, die zum einen für eine optimale Videosignal-Übertragung über große Distanzen mit einer integrierten Skew-Kompensation aufwarten. Zum anderen gibt es günstigere Versionen, die zunächst dieses Feature nicht bieten. Sollte sich dann aber noch nachträglich die Entfernung zwischen Ausgabegerät und Datenquelle verändern oder die Anforderung an die Videodarstellung erhöhen, lassen sich Skew-Einstellungen über ein optional erhältliches Tuning-Kit vornehmen. Je nach Bedarf lässt sich auch die Anzahl der verbindbaren Bildschirme am Remote-Standort durch den Einsatz von so genannten Splittern erhöhen. Diese ermöglichen im Einzelbetrieb den Anschluss von bis zu 8 Monitoren. Per Kaskadierung lassen sich über hundert und mehr Bildschirme ansteuern.

Die Produkte sind per sofort ab einem Preis von 225 Euro exklusive MwSt. verfügbar. Für maximale Sicherheit und einen optimalen Investitionsschutz bietet Daxten eine optionale Garantieerweiterung für alle Produkte über eine Laufzeit von bis zu 5 Jahren an. Weitere Infos sind unter www.daxten.de, info.de@daxten.com sowie telefonisch über + 49 (0) 30 8595 37-0 erhältlich.

(3.212 Zeichen inkl. Leerstellen)

Ansprechpartner für die Presse
Weiterführende Informationen erhalten Sie von Jörg Poschen bei der Daxten GmbH in Berlin. Sie erreichen ihn telefonisch unter 030-859537-0 oder per Email über joerg.poschen@daxten.com

Kontakt

DAXTEN GmbH
Industriestr. 30
D-12099 Berlin

Bilder

Social Media