Startschuss für den europäischen Markt

Olaf C. Zäncker (CEO) (PresseBox) (Hamburg, ) .

-einzigartiges Geschäftsmodell für Voice over IP
-VoIP Sprachqualität wird erstmals sichtbar

Die VoIPFuture Ltd. gibt ihre Pläne und den Produktstart für 2008 bekannt. VoIPFuture mit Firmensitz in Hamburg hat den internationalen IT- und Telekommunikations-Markt im Fokus und startet nun in Europa. Zielgruppen sind Carrier, DSL Provider, Kabelnetzbetreiber, ISPs und VoIP Hardwarehersteller.

Die Analyse, Diagnose und das Monitoring von VoIP Sprachqualität ist die Kernkompetenz des Unternehmens. Ab Ende Januar wird VoIPFuture mit den ersten Produkten wie der VoIPFuture Library Version 1.0 starten. Die Library dient der Analyse von Voice over IP Gesprächen in Echtzeit und erlaubt erstmals die Möglichkeit der gezielten Diagnose von Ursachen für Qualitätsprobleme in Sprach-Datennetzen. Die Besonderheit dieser Lösung: sie lokalisiert die Ursachen der Sprachqualitätsprobleme in Datennetzen in Echtzeit und kann Fehlerursachen im Detail anzeigen.

CEO Olaf Zäncker erläutert die Philosophie des Unternehmens: "In der aktuellen Diskussion um VoIP geht es um zwei Dinge. Erstens: der Massenmarkt wird mittlerweile adressiert. Zweitens: Auf Grund von Qualitätsproblemen wird VoIP häufig noch nicht als vollwertige Alternative zur herkömmlichen Telefonie akzeptiert. Die Folge: Carriern entstehen hohe Kosten durch die Bearbeitung zahlreicher Beschwerden von Kunden und Enterprise Projekte laufen wegen aufwändiger Fehlersuche bei der Inbetriebnahme finanziell aus dem Rahmen. Viele Anbieter von VoIP Lösungen beklagen außerdem den Verlust zahlreicher Kunden aufgrund mangelnder Qualität bei der VoIP-Telefonie. Denn die Ursachen der Fehler in Hardware, Software oder Konfiguration werden nicht konsequent entdeckt und beseitigt. Stellen Sie sich nun die Erfahrung aus der Analyse mehrerer GByte problematischer VoIP-Traces aus allen Teilen der Welt sowie die Erkenntnisse aus zehn Jahren umfangreicher Forschungsarbeit vor. Das Ergebnis sind die Produkte von VoIPFuture und die Möglichkeit alle Fehlerursachen in Datennetzen, sei es in der Hardware, Software oder der Konfiguration anhand typischer Fehlermuster zu identifizieren. Das starke Interesse internationaler Carrier und ISPs zeigt uns, dass wir mit unseren Forschungsergebnissen und den daraus resultierenden Produkten zur rechten Zeit an den Markt gehen." Ralf Losse, COO der VoIPFuture Ltd. ergänzt: "Quality of Service – schön und gut. VoIPFuture wird in der Qualitätsdiskussion sehr viel weitergehen. Service ist unverzichtbar, aber wir müssen Qualität messbar machen. Das allein hat in Zukunft Bedeutung für Unternehmen und deren Kunden."

Der Ansatz von VoIPFuture ist schon heute bezüglich der Quality of Analysis (QoA) and Quality of Diagnosis (QoD)‏ führend. Ziel des Technologieunternehmens ist es, neue Maßstäbe für die Sprachqualität in VoIP Systemen zu setzen und damit zum führenden VoIP Qualitätsunternehmen zu werden.

Kontakt

VOIPFUTURE GmbH
Wendenstraße 4
D-20097 Hamburg
Claudia Burkhardt
PR-Büro Berlin

Bilder

Social Media