Mannheimer Umweltpreis 2008

(PresseBox) (Mannheim, ) Die Stadt Mannheim schreibt auch 2008 wieder einen Wettbewerb im Bereich des Umweltschutzes aus. Der Umweltpreis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird auf mehrere Preisträger verteilt.

Ziel des Wettbewerbs ist es, beispielhafte und vorbildliche Leistungen zu honorieren, die dazu beitragen, im Stadtgebiet Mannheim

- die Umweltsituation zu erhalten oder zu verbessern,
- das Umweltbewusstsein zu stärken
- die Eigeninitiative und die Zukunftsorientierung im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung zu stärken.

Eingereicht werden können Beiträge aus dem gesamten Bereich des Umweltschutzes und der Umweltbildung, z. B.

- Natur-, Landschafts- und Artenschutz, Boden- und Gewässerschutz
- Schonung von Ressourcen (Energie, Wasser, Rohstoffe)
- Klimaschutz, Lärmschutz, Mobilität
- Abfallwirtschaft und Stadtreinigung
- Vermittlung von Kenntnissen zur Bewältigung von Umweltproblemen
- Maßnahmen, die Naturerfahrungen und Naturerlebnisse ermöglichen.

Teilnehmen kann jeder, der seinen Wohnsitz bzw. Betrieb in Mannheim hat. Auch Arbeitsgemeinschaften, wie z. B. Kindergarten- und Schülergruppen, Verbände, Bürgerinitiativen, sind zur Teilnahme aufgerufen.

Die Preisträger und ihre Arbeiten werden im Juli 2008 ausgezeichnet und der Öffentlichkeit vorgestellt.

Bewerbungsschluss ist der 29. Februar 2008.

Weitere Informationen zum Preis erhalten Sie bei der Handwerkskammer Mannheim, Nicole Waclawski, Tel.: 0621/18002-151 oder bei der Agenda 21 – Büro der Stadt Mannheim, Tel.: 0621/293-5504.

Kontakt

Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald
B 1 1-2
D-68159 Mannheim
Detlev Michalke
Handwerkskammer Mannheim
Pressesprecher
Stefanie Oser
Zentralstelle und Kommunikation
Social Media