Louisa rüttelt Autos durch

(PresseBox) (Stuttgart, ) Seitliche Böen, nasse Fahrbahnen, steigende Temperaturen: Das Frühjahrssturmtief Louisa bläst zum Angriff auf den Straßenverkehr.

Der ACE Auto Club Europa warnte daher vor wachsenden Gefahren für Kraftfahrer und Fußgänger. "Alleine schon nasse Straßen erhöhen das Unfallrisiko rund um das dreifache", sagte ein ACE-Sprecher am Freitag in Stuttgart. Er empfahl, Tempo rauszunehmen. "Je stärker der Sturm wütet, desto schwächer sollte das Gaspedal betätigt werden".

Zu besonderer Vorsicht rät der ACE vor allem an exponierten Stellen wie Brücken und Tunnelausfahrten und dort, wo Lärmschutzwände und Böschungen endeten.Wer im Sturm unterwegs ist, sollte laut ACE ständig mit beiden Händen das Lenkrad halten und die Geschwindigkeit reduzieren. "Louisa rüttelt die Autos durch".

Überholvorgänge sollten daher besser vermieden werden, empfiehlt der ACE. Das gelte auch beim Überholen von großvolumigen Lkw, deren Seitenflächen die Eigenschaft eines Windfangs annehmen würden und deshalb leicht aus der Spur geraten könnten.

Kontakt

ACE Auto Club Europa e.V.
Schmidener Straße 227
D-70374 Stuttgart
ACE Auto Club Europa
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media