Hilfreiches Werkzeug für PDF Nutzer: PDF-Formulare lokal mit Inhalten speichern

UNIVERSE Software stellt pdf-FormServer 6.0 vor
Auf Knopfdruck ausgefülte PDF Formulare speichern (PresseBox) (Solingen, ) Die Software pdf-FormServer des deutschen Anbieters UNIVERSE Software GmbH ist ab sofort in der Version 6.0 erhältlich. Die neueste Lösung zur lokalen Speicherung ausgefüllter PDF-Formulare im Adobe Reader ist insbesondere für Unternehmen interessant, da durch individuelle Speicherleisten Prozesse sehr leicht gesteuert werden können. Zusätzlich bietet die Version ein vereinfachtes Handling und somit ein effizienteres Arbeiten. Eine kostenlose Testversion kann unter www.pdf-office.com bezogen werden.
PDF-Formulare bieten in der modernen Kommunikation enorme Vorteile: Erstens werden PDF-Dateien auf jedem Computer und Betriebssystem identisch dargestellt, zweitens bietet ein integrierter Dokumentenschutz die gezielte Vorgabe von Benutzerrechten. Nachteilig ist allerdings, dass PDF-Formulare nicht ad hoc als ausgefüllte Dokumente gespeichert werden können. Dies ist erst mit zusätzlichen – recht teuren – Softwarekomponenten möglich. Die UNIVERSE Software GmbH hat sich genau dieses Problems angenommen und präsentiert mit dem pdf-FormServer eine einfache wie preisgünstige Möglichkeit, PDF-Formulare ohne jegliche Einschränkungen zu nutzen.
Mit dem pdf-FormServer 6.0 ist das Speichern ausgefüllter PDF-Formularfelder ab sofort auf Knopfdruck möglich. Der Anwender benötigt dazu nicht mehr als den kostenlosen Adobe Reader und eben den pdf-FormServer, der sich in wenigen Sekunden auf jedem Computer mit den Microsoft Betriebssystemen ab Windows 98 und Mac OSX installieren lässt. PDF-Formulare werden nun automatisch über den pdf-FormServer geöffnet und enthalten dann alle Funktionalitäten, um das ausgefüllte Formular lokal zu speichern.
Da die Funktionsleisten am Anfang sowie am Ende des PDF-Formulare eingefügt werden, bleibt das eigentliche PDF-Formular unverändert bzw. wird nicht teilweise verdeckt. Es können sämtliche Formularfeldtypen und pdf-Funktionalitäten (bis pdf-Version 1.5) uneingeschränkt genutzt werden.
Besonders interessant an der Version 6.0 ist die Verwendung von eigenen Funktionsleisten, die es z. B. Unternehmen erlauben, in Abhängigkeit vom PDF-Formular, unterschiedliche Funktionsleisten einzusetzen, um so Arbeitsprozesse zu steuern. So kann beispielsweise Document-JavaScript in die Funktionsleiste integriert werden und vereinfacht so die Pflege des Java-Scripts. Weiterhin können PDF-Formulare an externe Partner weiter gegeben werden, die dann nur mit der firmeneigenen Funktionsleiste aufgerufen werden können.
Ein sinnvolles Tool also für all diejenigen, die Ihre Daten nicht ständig neu eingeben wollen oder gespeicherte Informationen häufiger überarbeiten müssen. Die in Java entwickelte Software ist als Einzelplatz-Version, Server-Version innerhalb eines Intranet oder als Web-Version für eine unbegrenzte Nutzerzahl im Internet erhältlich.
Der pdf-FormServer gehört zu den Gewinnern des Innovationspreises 2007.
Eine kostenlose Demoversion kann unter www.pdf-office.com heruntergeladen werden. Die Einzelplatz-Version kostet 29,- Euro zzgl. MwSt.

Kontakt

UNIVERSE Software GmbH
Bogenstr. 11
D-42697 Solingen
Thomas Bäcker
Geschäftsführung
Geschäftsführer

Bilder

Social Media