Broschüre „KÜNSTLER VON MORGEN“ neu erschienen

Kultusminister Goebel: „Ansporn für junge Nachwuchsmusiker“
(PresseBox) (Erfurt, ) Anlässlich der heutigen Vergabe der zehn Förderstipendien an musikalisch hochbegabte Kinder und Jugendliche weist Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) auf die Ende letzten Jahres neu erschienene Broschüre "KÜNSTLER VON MORGEN" zum Stipendiatenprogramm des Thüringer Kultusministeriums hin. Die gemeinsam mit dem Landesmusikrat Thüringen herausgegebene Publikation stellt die 25 Stipendiaten von 2005 bis 2007 vor. In diesem Jahr erhalten zehn Bewerber die begehrte Auszeichnung.

Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) hebt den Stellenwert der Begabtenförderung im Freistaat hervor: "Dass die Unterstützung von begabten Kindern und Jugendlichen in allen Bereichen gut funktioniert, zeigen die Erfolge bei verschiedenen nationalen und internationalen Wettbewerben. Ein Schwerpunkt ist die Förderung junger Künstler. Zentrales Element sind dabei die Jugendkunstschulen und die Musikschulen. Hier werden Kinder und Jugendliche an Kunst herangeführt. Hier lernen sie, kreativ zu arbeiten. Weiter gefördert werden die besten jungen Musikerinnen und Musiker mit dem Förderstipendium für musikalisch hochbegabte Kinder und Jugendliche. Dadurch können die künstlerischen Fähigkeiten eines jeden Einzelnen weiter ausgebaut werden. Die vorliegende Broschüre zeigt auf eindrucksvolle Weise, welche künstlerischen Höchstleistungen junge Menschen erbringen können. Ich hoffe, dass dadurch viele Nachwuchsmusiker in ihrem eigenem Schaffen angespornt werden."

Seit dem Jahr 2002 werden vom Thüringer Kultusministerium jährlich bis zu zehn Stipendien für die Dauer von einem Jahr vergeben. Die Höhe des Stipendiums beträgt pro Stipendiat monatlich 150 Euro. Bewerbungsvoraussetzungen für ein Stipendium sind herausragende Wettbewerbserfolge. Außerdem muss der Hauptwohnsitz in Thüringen liegen. Das Höchstalter der Stipendiaten beträgt 18 Jahre, in Ausnahmefällen kann die Förderung aber bis zur Aufnahme eines Musikstudiums erfolgen. Die Broschüre kann im Thüringer Kultusministerium bestellt werden (Tel.: 0361-3794633 oder E-Mail: presse@tkm.thueringen.de). Zudem steht sie im Internet zum Download bereit.

Hinweis: Die Urkundenübergabe durch Kultusstaatssekretär Bauer-Wabnegg erfolgt heute um 18 Uhr im Deutschen Nationaltheater in Weimar. Die Vertreter von Presse, Rundfunk und Fernsehen sind herzlich eingeladen. Die Übergabe der Urkunden ist mit einem öffentlichen Konzert der Stipendiaten des Jahres 2007 verbunden.

Kontakt

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Werner-Seelenbinder-Straße 7
D-99096 Erfurt
Dr. Detlef Baer
Thüringer Kultusministerium
Pressesprecher
Social Media