CeBIT 2008 ohne Lumension Security

Marktführer für Sicherheitsmanagement setzt auf regionale Fachkonferenzen und Workshops.
Logo Lumension Security (PresseBox) (Luxemburg und Scottsdale, Arizona, ) Lumension Security, weltweiter Marktführer für Sicherheitsmanagement, hat sich gegen eine Teilnahme an der CeBIT 2008 (vom 4. bis 9. März 2008 in Hannover) entschieden. Im deutschsprachigen Raum setzt Lumension Security stattdessen zukünftig auf regionale Fachkonferenzen und Workshops mit klarem Themenfokus, um den Kundenstamm von weltweit über 5.100 Organisationen weiter auszubauen. Der Anbieter für einheitlichen Schutz des gesamten Sicherheitsmanagement-Lebenszyklus fusionierte im Juli 2007 aus der PatchLink Corporation (Anbieter von Vulnerability-Management-Lösungen) und der Luxemburger SecureWave S.A. (Spezialist für Endpoint-Sicherheit).

Im Rahmen einer neuen Vertriebsinitiative setzt Lumension Security verstärkt auf die differenzierte Ansprache von Neukunden. Das Konzept sieht unter anderem vor, Workshops über aktuelle Sicherheitsthemen anzubieten, die sich an verschiedene Abteilungen einer Organisation richten und dadurch auch individuelle Wünsche und Fragen aufgreifen. Mit regionalen Fachkonferenzen will Lumension Security zudem punktuelle Vertriebsschwerpunkte setzen und dabei mit Channel-Partnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammenarbeiten. Und auch Roadshows, die neben reinen Produktthemen außerdem das Beratungs- und Dienstleistungsangebot rund um Lumension Security thematisieren, sind eingeplant und basieren auf dem direkten Zusammenspiel zwischen Partnern und Hersteller.

Lumension Security entwickelt integrierte Sicherheitslösungen, die einheitlichen Schutz und proaktive Kontrolle für Endgeräte und Applikationen in Unternehmensnetzen ermöglichen. Ziel des neuen Vertriebskonzeptes ist es, gemeinsam mit Vertriebspartnern aus der DACH-Region praxisnah über thematische Zusammenhänge zu informieren und Kundenfragen gezielt aufzugreifen. Allein in Deutschland zählt Lumension Security aktuell mehr als 600 Kunden. Der Anbieter einer einheitlichen Sicherheitsarchitektur aus Best-of-Breed-Produkten und Lösungen für Reporting, Compliance, Schwachstellenanalyse und Remediation war 2007 in Halle 7 auf der Messe in Hannover.

"Bei der Vertiefung von thematischen Zusammenhängen ist eine große Messe wie die CeBIT aus meiner Sicht nicht die ideale Plattform, auch wenn wir bei der Akquisition neuer Kunden in den Vorjahren erfolgreich waren. Wir haben insbesondere in den vergangenen Wochen die Meinung unserer Fachhändler in Deutschland, Österreich und der Schweiz eingeholt, um deren Markterfahrung und Wünsche in unsere weitere Planung einzubeziehen", erklärt Roger Wagner, Vice President Continental Europe von Lumension Security. "Tenor der überwältigenden Mehrheit unserer Partner war, dass ein intelligentes Angebot aus Fachveranstaltungen als besser geeignet erscheint, Neukunden über aktuelle Sicherheitstrends und Lösungsstrategien zu informieren. Im ersten Halbjahr 2008 werden wir also auf regionalen Fachkonferenzen direkt auf unsere Zielgruppen zugehen und Systemintegratoren sowie IT-Dienstleister in allen Punkten umfassend einbinden."

Kontakt

Lumension Security
23, rue du Puits Romain
L-8070 Bertrange
Heiko Scholz
Agentur SCHOLZ PR

Bilder

Social Media