Neuer Mieter für Technologiepark Karlsruhe

Gameforge AG schmiedet Online-Spiele künftig im TPK
(PresseBox) (Karlsruhe, ) Im März zieht die Karlsruher Gameforge AG in den Technologiepark (TPK) ein. Die Spieleschmiede findet nun auf über 3.000 Quadratmetern ausreichend Platz für die derzeit 100 Mitarbeiter und das geplante Wachstum. Alleine in diesem Jahr sollen 150 weitere Mitarbeiter eingestellt werden.

Das flexible Raumkonzept des TPK bietet dem jungen und wachstumsstarken Spieleentwickler – die Firma wächst seit dem ersten Tag um rund 350 Prozent pro Jahr – nahezu unbegrenzte Erweiterungsmöglichkeiten. Klaas Kersting, Vorstand der Gameforge: "Bei unserem extremen Wachstum und einer Vervierfachung der Mitarbeiter alleine in 2007 platzte unser altes Büro aus allen Nähten. Da wir planen, dieses Jahr unsere Mitarbeiterzahl von 100 auf 250 zu erhöhen, war ein Umzug unerlässlich. Der Technologiepark bietet uns auch über dieses Jahr hinaus nachhaltig die Möglichkeit, unseren Wachstumskurs zu halten."

"Wir freuen uns sehr, dass ein junges, dynamisches und erfolgreiches Unternehmen nun Teil der TPKGemeinschaft ist", so Thomas Lüdtke, Geschäftsführer der Technologiepark Karlsruhe GmbH. "Ein großes Plus für den TPK war schon immer die Flexibilität. Firmen können hier je nach Bedarf wachsen und so unnötige Kosten vermeiden."

Auf Empfehlung der Wirtschaftsförderung Karlsruhe wandte sich Gameforge Ende 2007 an den TPK, gemeinsam wurde ein überzeugendes Raumkonzept geplant. Ralf Eichhorn von der Wirtschaftsförderung freut sich: "Die Idee, Gameforge an den Technologiepark zu vermitteln, war nahe liegend – es hat einfach gepasst."

Über den Technologiepark Karlsruhe:
Der Technologiepark Karlsruhe bringt Menschen aus den Bereichen Forschung und Technologien zusammen, um Wissen auszutauschen und um neue Ideen zu realisieren. Der von der L-Bank und der Sparkasse Karlsruhe getragene Betreiber baut, verwaltet und vermietet die Bürogebäude, die sich durch zeitlose und anspruchsvolle Architektur und Ausstattung auszeichnen. Seit 1996 wurden auf dem Areal des Technologieparks zehn Gebäude errichtet, in denen derzeit rund 2.500 Menschen arbeiten. Ihnen steht eine urbane Infrastruktur zur Verfügung, wie zum Beispiel ein Casino mit individueller Gastronomie, ein Bistro und ein Reisebüro. Außerdem gibt es eine Kindertagesstätte für 0-6Jährige und eine private Ganztages-Grundschule. Der enge Kontakt zwischen Parkbetreiber und Mietern macht den TPK zu einer starken Gemeinschaft. Mehr über den TPK finden Sie unter www.techpark.de.

Kontakt

Gameforge 4D GmbH
Albert-Nestler-Straße 8
D-76131 Karlsruhe
Brigitte Kötting
Public Relations
PR Manager
Social Media