Die Filiale der Zukunft - ACI auf der Wincor World 2008

Effiziente Transaktionsverarbeitung im Online- und SB-Bereich
(PresseBox) (Sulzbach, ) Der Wettbewerbsdruck im Bankenmarkt hat sich deutlich verschärft – nicht zuletzt durch die Einführung der Single European Payment Area (SEPA). Die Institute müssen sich dieser Entwicklung stellen und ihre Prozesse effizienter gestalten, wollen sie nicht an Boden verlieren. Internet und SB-Bereich bieten dabei ein hohes Optimierungspotenzial, das mit geringem Aufwand abgeschöpft werden kann. Diese Thematik bestimmt auch den diesjährigen Wincor World-Auftritt von ACI Worldwide, internationaler Anbieter von Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr.

In einem Vortrag zum Thema Vorantreiben der Filiale der Zukunft – Leistungserbringung über mehrere Absatzwege beleuchtet ACI Prozesse und Verbesserungsmöglichkeiten im Online- und SB-Bereich. In vielen Banken werden beispielsweise immer noch mehrere Datenbanken und Applikationen für verschiedene SB-Geräte und Transaktionskanäle vorgehalten. Es wäre jedoch wesentlich effizienter, eine zentrale Datenbank für alle Kanäle zu verwenden. Das Ziel der Institute lautet langfristige Kostenreduzierung und neue Service-Angebote unter Berücksichtigung regulatorischer Anforderungen und hoher Sicherheitsstandards. Um dies zu erreichen, sind flexible und Standard-basierte Multikanal-Lösungen für die Zahlungsverarbeitung erforderlich. Sie ermöglichen den Aufbau einer kanalübergreifenden Infrastruktur, in die neue Absatzwege und Services leicht und kostengünstig integriert werden können.

Die ACI-Lösung für die Transaktionsverarbeitung ist eine Multikanal-Lösung für die Abwicklung von Transaktionen im elektronischen Zahlungsverkehr und zur Steuerung von SB-Geräten in der Filiale. Mit dieser Lösung unterstützt ACI zahlreiche Transaktionskanäle, wie zum Beispiel Internetbanking, Geldautomaten, POS-Endgeräte, Kontoauszugsdrucker etc.

Wincor Nixdorf nutzt die ACI Lösung für den End-to-End-Geldautomaten-Service. Damit bietet Wincor Nixdorf einen umfassenden Dienst zum Management von Geldautomaten, der einen Helpdesk, Wartungsfunktionen, das Bargeldmanagement, Abrechnungsfunktionen und die Verarbeitung der Online-Transaktionen umfasst.


Pressesprecher auf der Veranstaltung: Johann Praschinger, Director Central Region, ACI Worldwide (EMEA).


Über eps
Die eps Electronic Payment Systems AG bietet Lösungen für die Abwicklung elektronischer Transaktionen, Test- und Simulationswerkzeuge und Lösungen für das Chargeback Management. Die erprobten Multi-Kanal-Produkte von eps ermöglichen die Senkung der Betriebskosten und stellen dabei in einer offenen Systemarchitektur die durchgängige Verfügbarkeit des Services sicher. Das Unternehmen bietet darüber hinaus Outsourcing von Anwendungsdiensten (ASP) auf Basis der eigenentwickelten Zahlungssystem-Anwendungen. Die eps Lösungen werden bereits von einigen der größten Banken und Zahlungsverkehrs-Dienstleistern weltweit genutzt. eps ist ein Unternehmen von ACI Worldwide (www.aciworldwide.com).

Kontakt

ACI Worldwide
Am Limespark 2
D-65843 Sulzbach
Johannes Kaiser
Hotwire
Social Media