Magirus sagt „Farewell“

Große Abschiedsparty für Mitarbeiter der Enterprise Infrastructure Division
In der Buddha Lounge ... (PresseBox) (Stuttgart, ) Am 17. Januar 2008 hieß es bei Magirus „Farewell“ für die Magirus-Mitarbeiter, die im Oktober letzten Jahres in Folge der Transaktion des Enterprise Infrastructure Geschäfts zu Mitarbeitern von Avnet Technologies wurden. Im Rahmen einer großen „Farewell Party“ die in der Buddha Lounge in Stuttgart stattfand, wurden die Mitarbeiter von Vorstandschef Fabian von Kuenheim und den Magirus-Kollegen offiziell verabschiedet.

In einer sehr emotionalen Ansprache bedankte sich Fabian von Kuenheim, bei den ehemaligen Mitarbeitern der Enterprise Infrastructure Division (EID) für ihren sehr engagierten und erfolgreichen Einsatz. Auch für ihn ginge eine Ära zu Ende, denn gerade die Anfänge des IBM und HP Geschäfts seien eng mit seinem Eintritt bei Magirus verbunden. Dieser Geschäftsbereich sei in den letzten 18 Jahren prägend für Magirus gewesen. Von Kuenheim machte deutlich, dass er sicher sei, die Mitarbeiter bei Avnet in den besten Händen zu wissen. Immerhin hätte es im Rennen um das Magirus EID Business bis zuletzt mehrere Interessenten gegeben. Ein wichtiges Entscheidungskriterium bei der Transaktion sei aber immer auch die Verantwortung für die Belegschaft gewesen.

Bis dato sind die Mitarbeiter des ehemaligen EID-Bereiches alle noch in den Geschäftsräumen bei Magirus untergebracht und arbeiteten – wenn auch abgekoppelt vom Magirus Geschäft - auf den Magirus-Systemen. Ab dem 26.01.2008 werden sie auch die räumliche Trennung von Magirus vollzogen haben und in den neuen Avnet Räumlichkeiten ihre Arbeit fortsetzen.

Kontakt

Magirus Deutschland GmbH
Eichwiesenring 9
D-70567 Stuttgart
Martina Paulus
PR/Unternehmenskommunikation

Bilder

Social Media