Automatisches Bildungscontrolling bei der Deutschen Bahn

EvaSys von Electric Paper auf der Learntec 2004 in Karlsruhe
(PresseBox) (Lüneburg, ) Die Deutsche Bahn hat das Bildungscontrolling ihres Weiterbildungsangebots automatisiert. Bisher konnte nur ein Teil der Kurse durch Teilnehmerbefragungen bewertet werden, da die Erfassung der Fragebögen per Hand sehr aufwändig ist. Durch die vollautomatische Einlesung und statistische Auswertung der Fragebögen ist jetzt die Evaluierung sämtlicher Veranstaltungen möglich.

Die dazu eingesetzte Software EvaSys führt gleichzeitig eine automatisierte Qualitätsprüfung durch. Wird ein Angebot insgesamt oder in einzelnen Aspekten von den Teilnehmern schlechter bewertet als zulässig, schlägt das System Alarm. Der Controller kann dann Steuerungsreports veranlassen, die an die zuständigen Vorgesetzten geleitet werden. So können Verbesserungsmaßnahmen angeregt und ihre Wirksamkeit wiederum überprüft werden. Die Datenmasken von EvaSys mit speicherbaren Such- und Filterfunktionen sind frei anpassbar. Angebunden ist die AS400-basierte Kursdatenbank der Deutschen Bahn.

Die Evaluierung und Optimierung der Weiterbildungsangebote wird so selbst bei einem so umfangreichen Angebot wie dem der Deutschen Bahn mit 20.000 Kursen pro Jahr nicht aufwändig.

Auf der Learntec 2004 in Karsruhe präsentiert das Unternehmen Electric Paper seinen Lösungsansatz zum automatisierten Bildungscontrolling. Sie finden Electric Paper in der Schwarzwaldhalle, Stand 205.

Informationen: www.electricpaper.de

Kontakt

Electric Paper Evaluationssysteme GmbH
Konrad-Zuse-Allee 13
D-21337 Lüneburg
Dorothee Schneider
Presse/Öffentlichkeit
Social Media