Sicher und schnell – Norton AntiVirus 11.0 für Macintosh

Norton AntiVirus 11.0 für Macintosh für Mac OS X Leopard / neuer Schutz von Schwachstellen, neues Design und verbesserte Leistung
Sicher und schnell ? Norton AntiVirus 11.0 für Macintosh (PresseBox) (München, ) Mit Norton AntiVirus 11.0 für Macintosh stellt Symantec die aktuelle Version der bewährten Sicherheitslösung für Macintosh Computer vor. Die Mac OS X Leopard-kompatible Lösung enthält neue Technologien, die genau an jenen Schwachstellen greifen, die am häufigsten Online-Attacken ausgesetzt sind: Applikationen, die eine Verbindung mit dem Internet aufbauen. Zudem wurden das Design der Benutzeroberfläche und die Leistung der Software entscheidend verbessert. Die Lösung erkennt und entfernt Schadcode wie Viren automatisch. Auch heruntergeladene Dateien und E-Mail-Anhänge werden automatisch gescannt und bereinigt. Norton AntiVirus 11.0 für Macintosh ist ab sofort zum Preis von 39,99 Euro/79,99 CHF erhältlich. Alle angegebenen Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen von Symantec.

"Die neue Mac OS X Leopard-kompatible Version von Norton AntiVirus 11.0 für Macintosh stattet den Anwender mit einem zusätzlichen Schutz gegen Angriffe aus, die gezielt Softwareschwachstellen ausnutzen. Das ist besonders wichtig, wenn man die Verschiebung der Gefahrenlage im Internet in Betracht zieht: Immer mehr Angriffe finden auf Webapplikationsebene statt ", erklärt Rowan Trollope, Senior Vice President, Consumer Business Unit bei Symantec: "Mit der Norton Lösung für Mac können die Anwender ungestört ihren Online-Aktivitäten nachgehen, ohne dass sie Schadprogramme, welche die Identität des Nutzers oder seine Daten im Visier haben, fürchten müssten."

Das weltweit führende Sicherheitsnetzwerk von Symantec hält die Software durch automatische Updates stets auf dem neuesten Stand. Diese Aktivitäten finden im Hintergrund statt, sodass der Anwender nicht gestört wird. Auch die Warnmeldungen sind auf ein Minimum reduziert.

Neu in Norton AntiVirus 11.0 für Macintosh:

- Schutz vor Schwachstellen – Norton AntiVirus 11.0 für Macintosh bietet ab sofort zusätzlichen Schutz gegen Angriffe und Schadcode, die Schwachstellen in Programmen und Betriebssystem ausnutzen. Die Signatur-basiert arbeitende Funktion verhindert so die Infektion des Computers durch Schadprogramme. Sie blockiert und löscht Malware beim Download von Bildern, Musik und Software. Das ist insofern wichtig, da 78 Prozent der Internetangriffe mittlerweile auf der Webapplikationsebene stattfinden (Symantec Security Response, Jan 2007).
- Umfassende Scanfunktionen verhindern die Weiterverbreitung von Viren – Die Scanfunktion erkennt und entfernt Schadcode wie Viren und Würmer. So verhindert sie die Ausbreitung von Viren und infizierten Mails und schützt vor Online-Angriffen. Auch Mac-Anwender können von Makro-Viren angegriffen werden – zum Beispiel, wenn diese von Freunden oder Kollegen unwissentlich über einen Computergesendet werden. Obwohl das Mac-System gegen viele Bedrohungen unempfindlich zu sein scheint, können sich durchaus Schädlinge per E-Mail, Instant Messaging oder Weblink weiterverbreiten. So besteht die Gefahr, dass Mac-Computer ohne entsprechenden Schutz zu Schadcode-Trägern werden und weitere PCs infizieren. Norton AntiVirus 11.0 für Macintosh scannt Macs und PCs auf Schwachstellen, Viren und Makro-Viren – wichtig insbesondere angesichts der rapiden Zunahme von Multiplattformen, die sowohl aus PCs als auch aus Macs bestehen.
- Verbesserte Performance – Norton AntiVirus 11.0 für Macintosh bietet eine verbesserte Leistungsfähigkeit und eine höhere Erkennungsrate. So erhöht es die Kompatibilität mit dem System, beeinträchtigt den Systemstart nicht und beansprucht weniger Ressourcen – Online-Aktivitäten können ohne Produktivitätsverlust ablaufen. Alle Produkt-, Virendefinitions- und Schwachstellenschutz-Updates finden automatisch im Hintergrund statt. Die Lösung eignet sich sowohl für Anwender, die sich nach dem Einrichten um nichts mehr kümmern wollen, als auch für Power User, die ihre eigenen Einstellungen vornehmen möchten.
- Elegantes Design – Mac-Nutzer schätzen vor allem die Einfachheit und Bedienfreundlichkeit ihrer Computer. Um diese uneingeschränkt zu erhalten, verfügt Norton AntiVirus 11.0 für Macintosh über eine Benutzeroberfläche mit leicht bedienbaren Installationsfunktionen. Der neue Norton AntiVirus Dashboard Widget gibt einen schnellen Überblick über den Systemschutz und -status. Mit dem "Snooze-Button" können Scans problemlos auf einen günstigeren Zeitpunkt verschoben werden – praktisch, wenn der Anwender zum Beispiel gerade einen Film auf seinem Rechner ansieht, wenn ein Scan ansteht.
- Schnittstelle zu Kommandozeilen – Auf die Funktionen von Norton AntiVirus 11.0 für Macintosh kann direkt über das Terminal zugegriffen werden. So haben Power User die Möglichkeit, die Viren-Scans sowie andere Anwendungen zu ihren eigenen Skripten hinzuzufügen.

Ebenfalls kompatibel mit Mac OS X Leopard ist Norton Confidential für Macintosh von Symantec. Die Software ist so konzipiert, dass sie reibungslos mit anderen Sicherheitslösungen wie Norton AntiVirus 11.0 für Macintosh zusammenarbeitet. Sie schützt den Anwender bei Online-Banking und -Shopping und anderen Online-Transaktionen.

Preis und Verfügbarkeit Norton AntiVirus 11.0 für Macintosh:
Die neue Mac OS X Leopard -kompatible Versione von Norton AntiVirus 11.0 für Macintosh ist ab sofort zum Preis von 39,99 Euro/79,99 CHF erhältlich. Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen von Symantec.

Symantec Security Response – weltweites Netzwerk von Sicherheitsexperten
Die Norton Sicherheitssoftware wird unterstützt vom Symantec Global Intelligence Network, einem weltweiten Netzwerk von Sicherheitexperten und Tausenden von Sensoren, die alle Aktivitäten im Internet beobachten. Das Global Intelligence Network gibt Symantec Security Response einen umfassenden Überblick über die gesamte Internetlandschaft, insbesondere über die aktuellen sicherheitsrelevanten Entwicklungen. Dieser ganzheitliche Blick bedeutet einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil – durch die globale Perspektive kann Symantec Bedrohungen schnell erkennen und darauf reagieren.

Kontakt

Symantec (Deutschland) GmbH
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
Antje Weber
Symantec
Pressereferentin
Julia Heymann
Trimedia Communications Deutschland GmbH
Symantec (Deutschland) GmbH

Bilder

Social Media