Surikate Mittelstands AG steigert Konzerngewinn um über 50 Prozent

(PresseBox) (Bad Rothenfelde, ) Die Surikate Mittelstands AG hat nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2007 den Konzerngewinn um über 50 Prozent (Vorjahr: 1,5 Mio. EUR) gesteigert. Der deutliche Gewinnzuwachs der Beteiligungsgesellschaft, die sich auf mittelständische Betriebe mit Renditepotenzial fokussiert, basiert ausschließlich auf organischem Wachstum. Das fünf Unternehmen umfassende Portfolio verzeichnete im vergangenen Geschäftsjahr eine sehr positive Geschäftsentwicklung mit erheblichen Umsatz- und Ertragssteigerungen.

Den zusätzlichen finanziellen Spielraum wird die Surikate Mittelstands AG nach Angaben des Vorstands für weitere Übernahmen nutzen. Geplant sind im laufenden Geschäftsjahr ein bis zwei Übernahmen mittelständischer Unternehmen in zukunftsgerichteten Nischen. Dafür werden im Jahr 2008 mindestens 20 Mio. EUR bereitgestellt. Die potenziellen Übernahmeziele liegen nicht nur in Deutschland, auch Österreich und die Schweiz sind für die Beteiligungsgesellschaft von großem Interesse.

Die Übernahmestrategie der Surikate Mittelstands AG unterscheidet sich grundlegend von der Vielzahl anderer Beteiligungs- und Private-Equity-Gesellschaften: Surikate hält langfristig an den erworbenen Unternehmen fest und schließt die Übernahme von risikoreichen Sanierungsfällen aus. Stattdessen setzt die Beteiligungsholding auf profitable Mittelständler und berät das Management intensiv in Bereichen wie Finanzen, Controlling, Marketing oder Personalwesen. Auf lange Sicht soll das Beteiligungsportfolio der Surikate Mittelstands AG rund 15 bis 20 Firmen beinhalten.

Die Bekanntgabe der endgültigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2007 ist im Laufe des Monats April 2008 geplant.

Weitere Informationen unter: www.surikate.de

Kontakt

Surikate Mittelstands AG
Ziegelberger Straße 18
D-87730 Bad Grönenbach
Klaus Baumann
Unternehmenskommunikation
(Sputnik - Agentur für Medienarbeit)
Frank Kahle
Social Media