SurfSolo von SecurStar wahrt Privacy beim Surfen

Anonymes und unsichtbares Agieren im Web: IT-Security-Spezialist bietet Schutz gegen Online-Durchsuchungen
(PresseBox) (München, ) Seit der Verabschiedung des Gesetzes zur Überwachung der Telekommunikation und der Vorratsdatenspeicherung fürchten viele Bundesbürger die angekündigte Protokollierung ihrer gesamten digitalen Kommunikation im Internet. Wer sich vor "Big Brother" schützen und seine Privatsphäre wahren möchte, für den bietet der Hersteller SecurStar eine effektive Lösung. Der IT-Security-Spezialist offeriert die Software SurfSolo zum anonymen Surfen im Internet. Dabei wird Anonymität im Web gewährleistet, ohne dass der User identifiziert oder ausgespäht werden kann.

Gegner der Online-Durchsuchung mahnen, dass das Recht des Bürgers auf Privatsphäre und Anonymität im Internet durch die Online-Durchsuchungen stark zu Gunsten der vermeintlichen Sicherheit beschnitten wird. Um dem entgegen zu wirken, garantiert SurfSolo dem User ein unsichtbares Agieren im Web.

Der gläserne Surfer Um ins Internet zu gelangen, baut der User eine Verbindung zu seinem Internet Service Provider (ISP) auf, bei dem er mit seinen Benutzerdaten angemeldet ist, und erhält eine IP-Adresse. Der ISP speichert Informationen über alle Seiten, die von dieser IP aus besucht werden, sowie sämtliche Dateien, die heruntergeladen wurden. Mittels Abgleich von Adressen und Benutzerdaten lässt sich schließlich jede Aktivität dem jeweiligen PC und dessen realen Standort zuordnen – auch noch Monate später. Der aktuelle Gesetzesbeschluss sieht eine Datenspeicherung über sechs Monate vor.

Mit SurfSolo wird die IP-Adresse des Users verändert bzw. bekommt dieser eine neue zugewiesen, die nicht bis zum Anwender zurückverfolgbar ist. Versucht jemand, den Nutzer zu orten, wird er diesen anstatt z. B. in Deutschland, jetzt in Hong Kong, den Niederlanden, der Tschechei, Malaysia, der Schweiz, den USA oder an einem anderen Ort, an dem ein SecurStar-Server steht, erfolglos suchen. SurfSolo fungiert wie ein sicheres VPN (Virtual Private Network) und ist speziell für Privatanwender ausgelegt. Das System ist einfach zu bedienen und arbeitet im Hintergrund. Die Internetverbindung wird dabei in ihrer Geschwindigkeit nicht wesentlich beeinträchtigt (je nach Art des Internetanschlusses und der Downloadraten). Alle Webaktivitäten sind geschützt und sämtliche Datenpakete werden dabei mit dem AES-256-Bit (Advanced Encryption Standard)-Algorithmus verschlüsselt. SurfSolo kann nicht nur den Online-Verkehr verschlüsseln, sondern versetzt den User durch Verstecken bzw. Verändern des Standortes sowie der IP-Adresse in die Lage, sich völlig anonym im Internet zu bewegen.

Haupteigenschaften von SurfSolo:

- anonyme Web-Browsing-Aktivitäten
- sicherer Tunnelling-Dienst (SSH2)
- leistungsstarke AES-256-Bit-Verschlüsselung
- sicherer und privater E-Mail-Account
- sicherer und privater Newsgroup-Zugang
- sicheres und privates Instant Messaging und Chatten
- P2P-kompatibel
- schnelles Online-Browsing durch leistungsfähige Hochgeschwindigkeits-Proxies

Die Software inklusive Servernutzung ist für 79,-- Euro pro Jahr erhältlich.

Kontakt

SecurStar GmbH
Schneeglöckchen Str. 15
D-80995 München
Ulrike Peter
Sprengel & Partner GmbH
Senior-PR-Beraterin
Wilfried Hafner
Geschäftsleitung
Geschäftsführer
Social Media