Juniper Networks auf der „IDC´s 7th Mobility Conference 2008“ in Frankfurt (7. Februar 2008) und in Zürich (28. Februar 2008)

(PresseBox) (München, ) Juniper Networks, Inc. (NASDAQ: JNPR), führendes Unternehmen im Bereich der Hochleistungs-Netzwerke, ist Teilnehmer der "IDC´s 7th Mobility Conference 2008" in Frankfurt am Main am 07.02.2008 und in Zürich, Schweiz, am 28.02.2008. Bei der diesjährigen Konferenz mit dem Titel "Mobilize your Enterprise" präsentiert in Frankfurt Sepp Lausch, Area Director Enterprise für Zentraleuropa DACH Junipers Sicht der "Location-Free Security for Mobile Workers" (Mobility: Weltweiter abgesicherter Zugriff auf Unternehmensdaten). Wie auch schon die Male zuvor bietet die Konferenz eine hervorragende Möglichkeit zum Austausch mit und unter Experten.

Inhalt der Präsentationen, die auf den jeweiligen IDC-Veranstaltungen gehalten werden:
Mobilität stellt IT-Organisationen vor immer größere Herausforderungen. Einerseits bietet die Aufhebung der Standortbindung für Mitarbeiter Flexibilität und Mitarbeiter können unabhängig von äußeren Gegebenheiten praktisch überall eingesetzt werden. Unternehmen haben somit bei eventuellen Störungen der Infrastruktur deutlich mehr Sicherheit, dass der Geschäftsbetrieb dann ohne Unterbrechung weiterläuft. Andererseits kann jedoch die Vielfalt von mobilen Endgeräten und Zugangspunkten zu Sicherheitsproblemen und Schwierigkeiten bei der richtigen Anwendung von Richtlinien führen. Aus Unternehmenssicht ist ein koordinierter Ansatz für die Kontrolle von Endgeräten sowie des Fern- und Netzwerkzugriffs von verschiedenen Geräten und Betriebssystemen aus erforderlich.

Weitere Informationen zur IDC-Veranstaltung unter: http://www.idc.com/....

Kontakt

Juniper Networks GmbH
Oskar-Schlemmer-Str. 15
D-80807 München
Sven Kersten-Reichherzer
HBI Helga Bailey GmbH
Indra Hein
HBI Helga Bailey GmbH
Pressekontakt
Social Media