Hoher Nutzwert für die Werkstatt

Hella startet Thermo Management-Kampagne im März - Spezielle Mehrwert-Pakete für Pkw-Werkstätten und erstmals auch für Nkw-Werkstätten
Praktisches Hilfsmittel für die Werkstatt: das Handbuch der Kältemittel-Füllmengen. (PresseBox) (Lippstadt, ) Mit praktischen Hilfsmitteln für den Klimaservice in der Werkstatt sowie einer Vielzahl hilfreicher Mittel zur Verkaufsunterstützung startet Hella im März die Thermo Management-Kampagne 2008. Großhandel und Werkstätten profitieren vom breiten Produkt-Sortiment mit über 6.000 Artikeln für Fahrzeugklimatisierung und Motorkühlung von Behr Hella Service.

Anfang März erhalten mehr als 11.000 freie Werkstätten Post von Hella. Darin informiert der Automobilzulieferer über die Mehrwert-Pakete zur Thermo Management-Kampagne 2008. In diesem Jahr trägt Hella den unterschiedlichen Bedürfnissen von Pkw- und Nkw-Werkstätten in besonderer Weise Rechnung und schnürte erstmals ein spezielles Mehrwert-Paket für die Nkw-Werkstatt.

Das Pkw-Paket enthält Material für die Außenwerbung sowie für die Information der Werkstatt-Kunden. Deutlich sichtbare Hinweise auf die Kampagne geben der aufblasbare Pinguin (zirka 1,60 Meter hoch), ein Spannband (zirka 3 x 0,6 Meter Breite mal Höhe) sowie ein Poster im Format A1. Für die Werkstatt-Kunden gibt es 50 Info-Flyer, in denen auf den Zusammenhang einer gut funktionierenden Klimaanlage im Auto mit Gesundheit und Komfort der Insassen hingewiesen wird. Zum Mehrwert-Paket gehört außerdem die Vorlage für eine Direkt-Mailing-Aktion der Werkstatt an ihre Kunden, die auf www.hella.de zum Herunterladen bereitstehen wird.

Hohen praktischen Nutzen für die Klimaspezialisten in der Werkstatt hat das 36-seitige aktualisierte Handbuch der Kältemittel-Füllmengen mit den Daten für mehr als 1.000 verschiedene Fahrzeuge (Pkw und Nkw). Zum Paket gehört auch ein 52-seitiges Booklet im A4-Format mit dem Titel "Fahrzeugkühlung - kompaktes Wissen für die Werkstatt". Es enthält grundlegende Informationen zu Aufbau, Funktionsweise, Ausfallursachen, Besonderheiten und Diagnosemöglichkeiten der Motorkühlung. Weitere praxisgerechte Bestandteile des Mehrwert-Pakets für die Werkstatt sind ein Poster mit der übersichtlichen Darstellung des Klimakreislaufs sowie ein Klimapotenzial-Rechner, den die Werkstatt ebenfalls von der Hella-Internetseite herunterladen kann. Dieses effektive Rechenprogramm für PC oder Laptop (Größe der Datei zirka 1 MB) macht es möglich, Umsatzchancen mit dem Klima-Check sowie die Wirtschaftlichkeit von Investitionen für Werkzeug-Anschaffungen im Zusammenhang mit der notwendigen Werkstatt-Auslastung zu errechnen.

Auf die speziellen Bedürfnisse der Nkw-Werkstatt ist das zweite Mehrwert-Paket von Hella zugeschnitten, das erstmals in dieser Form geschnürt wurde. Sowohl die Inhalte der 100 Flyer pro Paket als auch der Direkt-Mailing-Vorlage richten sich in erster Linie an die Flotten-Manager von Speditionen und Nkw-Fuhrparks. Sie werden auf die wirtschaftliche Bedeutung von regelmäßiger Wartung der Klimaanlagen für den Fuhrpark, aber auch auf den Aspekt "Gesundheit und Sicherheit für die Fahrer" hingewiesen. Die praktischen Hilfen umfassen neben dem bereits genannten Füllmengen-Handbuch, dem Technik-Booklet "Fahrzeugkühlung" und dem speziellen Klimapotenzial-Rechner für Nkw zusätzlich Broschüren über Klimawerkzeuge und die Klimaservicegeräte SECUsmart und SECUmobile von Behr Hella Service. Dazu gibt es Info-Flyer zu den Themen "Spülen von Klimaanlagen" und zum PAO-Mehrbereichsöl sowie zur Produkt- und Technik-Kompetenz von Behr Hella Service.

Werkstätten können die umfangreichen Mehrwertpakete ab März 2008 direkt über Hella bestellen. Das Pkw-Paket kostet 29 Euro, das Nkw-Paket ist kostenlos. Weitere Informationen stehen dann auch im Internet unter www.hella.de bereit.

Kontakt

Hella KGaA Hueck & Co.
Rixbecker Straße 75
D-59552 Lippstadt
Ulrich Köster
Hella KGaA Hueck & Co.
Leiter/Head of Public Relations

Bilder

Social Media